Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Pflanzen für Terrasse: Tipps für Nord- und Südseite

So ganz ohne Grün sieht eine Veranda meist ziemlich trist aus. Etwas beleben lässt sich der Außenbereich hingegen mit Pflanzen. Für Terrasse oder Balkon gibt es jede Menge Möglichkeiten. Welche, das verrät Ihnen der SAT.1 Ratgeber.

21.04.2010 05:30 | 2:56 Min | © Frühstücksfernsehen 2010

Tipps für eine Sonnenterrasse

Ihre Veranda bekommt die volle Sonne ab? Perfekt, denn dann kommen jede Menge Pflanzen für die Terrasse in Frage – zum Beispiel Kräuter, Blumen als Farbkleckse, aber auch ein Olivenbaum. Schritt 1: Kräuter pflanzen. Hierfür zunächst große Blumenkästen mit Tonkügelchen füllen. Sie dienen als Drainage und verhindern, dass die Kräuter später in modrigem Wasser stehen. Darauf kommt dann Erde und zu guter Letzt Thymian, Salbei und Bohnenkraut – ideale Pflanzen für die Südseite.

Kombinieren können Sie Blumenkästen mit Kräutern zum Beispiel mit blumigen Farbtupfern wie Lavendel und Rosmarin. Alle Pflanzen sind mehrjährig. Auch schön: Schleierkraut und Lorbeerschneeball, der Beeren tragen wird. Ein besonderes Highlight für die Sonnenterrasse: ein Olivenbäumchen – das sieht nicht nur schön aus, sondern fühlt sich an einem warmen und sonnigen Platz auch so richtig wohl, hoffentlich genau wie Sie. Urlaub zu Hause – why not?

Pflanzen für Terrasse oder Balkon ohne Südausrichtung

Wer nicht mit einer Terrasse gesegnet ist, die nach Süden zeigt oder einen großen schattenwerfenden Baum vor der Nase hat, braucht nicht den Kopf in den Sand zu stecken, denn natürlich gibt es auch Schattenpflanzen. Im Kräuterbereich eignen sich für Dauerschatten zum Beispiel Schnittlauch, Petersilie oder Pfefferminze.

Farbe bringen Sie mit Männertreu ins Spiel – eine dankbare Pflanze, die den ganzen Sommer über und sogar auf Nordbalkonen und -terrassen über blüht. Sie gibt es beispielsweise in Violett und Weiß. Jetzt blüht die Terrasse, aber fehlt noch Mobiliar? No problem, der SAT.1 Ratgeber gibt Ihnen Tipps für die Balkongestaltung und verrät Ihnen, wie Sie Balkonmöbel selber bauen können.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden