Clip

17:30 SAT.1 Bayern

Endspurt für Eierfärber

Bald geht bei vielen Bayern der Osterstress los: Festtagsbraten besorgen, Schokohasen kaufen, Eier färben. Burkhard Glaser hat da noch ein bisschen mehr zu tun als der Ottonormalverbraucher, denn er färbt unglaubliche 5,5 Millionen Ostereier auf seinem Geflügelhof.

Bis Karfreitag wird bei Burkhard Glaser im Akkord gefärbt, denn bis dahin sind noch 180.000 Eier pro Tag zu färben! 21 Stunden läuft die Maschine jeden Tag - und Glaser ist bei jedem einzelnen Ei dabei, denn in der heißen Phase darf nichts schiefgehen. Die letzten Wochen vor Ostern sind für ihn eine schlaflose Zeit.

Die rohen Eier werden vor Ort gekocht und gefärbt. Sie kommen von jungen Hühnern - denn bei ihnen ist die Schale wesentlich stabiler. Glaser arbeitet für die Bauern in der Region. Die Idee der Färberei: Jeder Lieferant bekommt seine eigenen Eier zurück - und das muss natürlich so schnell wie möglich klappen...

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767
USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Chefredakteure: Harry Klein, Alexander Stöckl