Kunde (31) von Beton in Baumarkt erschlagen - Bildquelle: Oliver Berg/dpa© Oliver Berg/dpa

Ein 31 Jahre alter Mann wurde in einem Fürther Baumarkt von Betonsteinen erschlagen. Eine Palette mit einem Gesamtgewicht von über einer Tonne ist von einem Gabelstapler gefallen und hat den jungen Mann unter sich begraben. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Noch ist unklar wie es zu diesem Unfall kommen konnte. Die Beamten versuchen deshalb den Unfallhergang aufzuklären und suchen in diesem Zusammenhang einen Kunden, der etwas beobachtet haben könnte. Nach Angaben der Polizei befand sich der Unbekannte am Unfallort auf. Außerdem bittet die Kripo andere Kunden um Hilfe. Zeugenaufruf: Wer etwas beobachtet hat, soll sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter 09 11 2112 - 3333 melden.

Unfallhergang

"Gegen 11:30 Uhr - so der aktuelle Ermittlungsstand der Polizei - war ein Staplerfahrer des Baumarktes mit Arbeiten an einem größeren Stapel Paletten, die wiederum mit Porenbetonsteinen beladen waren, beschäftigt. Aus noch ungeklärten Gründen löste sich plötzlich eine Palette (...) und fiel auf einen Kunden."

Quelle: Polizei Mittelfranken

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767
USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Chefredakteure: Harry Klein, Alexander Stöckl