- Bildquelle: Matthias Schrader/dpa © Matthias Schrader/dpa

Nach dem Absturz aus dem Profi-Fußball startet der TSV 1860 München in seine erste Saison in der Regionalliga. Die Löwen bestreiten am Donnerstag beim FC Memmingen das Auftaktspiel.

Ausverkaufte Arena

Nachdem rechtzeitig vor der ersten Partie die finanziellen Rahmenbedingungen beim Traditionsclub und die Rückkehr in das heimische Stadion an der Grünwalder Straße geklärt wurden, will die Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka im Allgäu sportlich nachlegen. Das Team besteht vor allem aus ehemaligen U21-Akteuren, die von einzelnen erfahrenen Fußballern unterstützt werden. Das Match in der Memminger Arena ist mit 5.000 Zuschauern längst ausverkauft.

Auszug aus der Allianz Arena

Nach dem besiegelten Auszug des aus der Allianz Arena hat Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern scharfe Kritik an dem langjährigen Stadionpartner geäußert. Rummenigge wehrte sich im "Münchner Merkur" insbesondere gegen den Eindruck, dass die Stadionmiete ein Grund für die finanzielle Misere des aktuellen Fußball-Viertligisten sei.

"Die Stadionmiete ist auf einem Niveau, das im unteren Drittel im deutschen Fußball anzusiedeln ist. Clubs wie Hannover 96 zahlen deutlich mehr, auch schon in der 2. Bundesliga", erklärte Rummenigge. "Eine Mitpreissteigerung, wie normalerweise üblich, gab es gar nicht - im Gegenteil. Es ist unsäglich, was Leute wie Hasan Ismaik und andere aus der Geschäftsführungsebene der Löwen da oft verbreitet haben. Da sind die eigenen Fans, ich muss es so deutlich sagen, oft belogen worden."

Rückkehr ausgeschlossen

Der Auszug des TSV 1860 aus der Allianz Arena des Stadtrivalen FC Bayern ist seit Mittwoch beschlossen. Der langfristige Mietvertrag der Löwen wurde aufgelöst. Rummenigge betonte, dass eine Rückkehr ausgeschlossen sei. (dpa)

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767, USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Datenschutzbeauftragte: Dagmar Krauß datenschutz@sat1bayern.de
Es gelten die Datenschutzbestimmungen von SAT1.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Verantwortlich für den Inhalt: Alexander Stöckl, Chefredaktion: Alexander Stöckl, Harry Klein