Massen-Entspannung in Würzburg - Bildquelle: dpa© dpa

Mehrere hundert Menschen haben sich am Samstag mitten im Einkaufstrubel in der Würzburger Innenstadt die Zeit genommen und einige Minuten gemeinsam entspannt.

"Es ist eine sehr angenehme, ruhige Stimmung", sagte Mitorganisator Wolfgang Weier.

Gemeinsam mit Meditations-Lehrer Mirko Betz hatte er einen Meditations-Flashmob organisiert. Betz hatte ähnliche Aktionen in großen Städten gesehen und war davon überzeugt, dass das in Würzburg auch funktionieren wird.

Der Plan ging auf: Rund 300 Menschen haben sich auf Meditationskissen, Yogamatten und ähnlichem auf den Boden des Marktplatzes gesetzt und gemeinsam mit geschlossenen Augen meditiert.

Der Flashmob musste bei der Stadt als Demonstration angemeldet werden. Weil dafür ein Motto nötig ist, bekam die Aktion den Zusatz "für den Weltfrieden". Den Veranstaltern zufolge ist der Flashmob der wohl erste seiner Art in Süddeutschland und soll auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767
USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Chefredakteure: Harry Klein, Alexander Stöckl