17:30 SAT.1 Bayern

Innenministerkonferenz in Dresden

Polizei will bei WhatsApp mitlesen

Dunkle Machenschaften, abgesprochen über Messenger-Dienste auf dem Handy? Der Innenminister fordert: Die Polizei soll mitlesen dürfen, wenn beispielsweise über WhatsApp Verbrechen geplant werden

Messenger_Dienste_Whatsapp
© dpa

Überwachungsstaat oder mehr Sicherheit? Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat heute auf der Innenministerkonferenz in Dresden gefordert, der Polizei mehr Möglichkeiten zu geben.

In Zukunft soll sie Messenger-Dienste wie WhatsApp überwachen können - bei Verdacht auf schwere Straftaten. Bisher ist das nicht erlaubt.

Facebook

Bayernsport