- Bildquelle: NEWS5 © NEWS5

Hier waren Schutzengel am Werk. Auf der Kreisstraße nahe Abensberg in Niederbayern waren am Samstagvormittag zwei Autos frontal ineinander gekracht. Vor Ort angekommen, bot sich den Feuerwehrleuten ein Trümmerfeld. Ein Fahrzeug stand mit völlig zerstörter Front quer auf der Straße und ein weiteres war rund 50 Meter weiter auf einen Acker geschleudert worden. Glücklicherweise wurde niemand in einem Unfallwagen eingeklemmt. Alle Insassen wurden nur leicht verletzt.

„Die drei Insassen hatten einen großen Schutzengel“, berichtet Konrad Bauer, erster Kommandant der Feuerwehr Abensberg.

Der alarmierte Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Die Unfallursache ist noch unbekannt.

(Quelle: News5)

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767, USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Datenschutzbeauftragte: Dagmar Krauß datenschutz@sat1bayern.de
Es gelten die Datenschutzbestimmungen von SAT1.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Verantwortlich für den Inhalt: Alexander Stöckl, Chefredaktion: Alexander Stöckl, Harry Klein