- Bildquelle: dpa © dpa

Die Suche nach der vermissten Studentin Malina K. mit einem Polizeihubschrauber hat am Samstag keine neuen Hinweise gebracht. Nach Angaben der Polizei waren die Kollegen die Donau bei Regensburg abgeflogen, um aus der Luft nach der 20-Jährigen zu suchen.

Am Wochenende seien keine größeren Suchaktionen mehr geplant, sagte ein Sprecher. An diesm Montag soll über weitere Schritte entschieden werden.

Malina K. wird seit fast einer Woche vermisst. Auch frühere Suchaktionen wie ein Tauchereinsatz am Freitag verliefen ergebnislos. Die junge Frau war am vergangenen Sonntagmorgen auf dem Heimweg von einer Party verschwunden.

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767
USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Chefredakteure: Harry Klein, Alexander Stöckl