- Bildquelle: Matthias Schneider/Münchner Merkur/dpa © Matthias Schneider/Münchner Merkur/dpa

Nach dem Fund von zwei Frauenleichen in einer Wohnung im oberbayerischen Petershausen im Landkreis Dachau hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Polizei bestätigte die Festnahme. Die beiden Frauen sollen aus Dachau stammen und waren zunächst als vermisst gemeldet worden. Beamte hatten sie dann am Montagabend tot in der Wohnung entdeckt. 

Die Spuren in der Wohnung deuten, so die Polizei, auf ein Gewaltverbrechen hin. Die Obduktion ergab eine "Gewalteinwirkung gegen den Hals". Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen den 53 Jahre alten Vermieter wegen zweifachen Mordes.

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767
USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Chefredakteure: Harry Klein, Alexander Stöckl