Eine 11-köpfige Familie bangt um ihr Dach über dem Kopf: Vor einem Jahr wurde den Mayles wegen Eigenbedarf des Vermieters das Haus gekündigt. Genauso lange befindet sich die Familie bereits auf Wohnungssuche, jedoch bis jetzt nicht erfolgreich. 

Weniger als 10 Tage bis zum Rauswurf

Schon am 15. März sollen die Mayles ihr Haus verlassen haben. Die Wohnungssuche gestaltet sich jedoch schwierig: Eine Bleibe für die beiden Eltern und neun Kindern zu finden, ist fast unmöglich. Die Kinder sind mit Kindergarten, Schule und Studium in Iphofen eingebunden, der Vater pendelt täglich nach Ansbach. Iphofen ist ihre Heimat, deswegen suchen sie ein Haus in der Nähe. 

Hohe Konkurrenz auf dem Wohnungsmarkt

In Iphofen sei der Wohnungsmarkt generell sehr eng, sagt Bürgermeister Josef Mend. Er bemüht sich, die Familie Mayle zu unterstützen - weist aber auch darauf hin, dass es viele andere Familien gibt, die ebenfalls eine Wohnung oder ein Haus suchen. 

Horrorszenario Obdachlosigkeit

Im schlimmsten Fall müssten die Mayles schon nächste Woche ausziehen und wären obdachlos. Es wäre dann Aufgabe der Gemeinde, eine Bleibe für sie zu finden. 

Wer kann helfen?

Kennen Sie jemanden, der Familie Mayle mit einer Unterkunft helfen könnte? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie sich über info@sat1bayern.de mit dem Betreff "Großfamilie sucht Haus" bei uns melden.  

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767
USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Chefredakteure: Harry Klein, Alexander Stöckl