Zutaten:

100g Minzschokolade, 50g Butter, 60g Zucker, 1 Ei, 1 Eigelb, 100g Mehl, 1 EL Kakao, 1 TL Zimt, Puderzucker

Zubereitung:

Minzschokolade mit Butter schmelzen.

Etwas abkühlen lassen.

Zucker, Ei und Eigelb, Mehl, Kakao, Zimt unter die Schokomasse rühren.

Auf Klarsichtfolie geben und mit den Händen und der Folie zu einem flachen Rechteck drücken, verschließen und 2 Stunden kühlen.

Ofen auf 170° O/U-Hitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

Teig aus der Folie nehmen und in etwa gleiche Würfel schneiden, damit man ungefähr walnussgrosse Kugeln rollen kann.

Diese Kugeln dann in sehr viel Puderzucker rollen, bis sie rundum weiß und dick belegt sind, aufs Blech legen und sofort für ca. 14 min backen auf 2. Schiene von unten.

Wenn sie aussehen, wie kleine krustige Brotlaibe, sind sie perfekt.