17:30 SAT.1 Bayern

Nürnberger U-Bahnhöfe bald lückenlos überwacht

Staffel 119.05.2017 • 17:30

Mit einer Verdreifachung der Kamera-Anzahl wollen Nürnberg und Fürth künftig für eine nahezu lückenlose Videoüberwachung ihrer 48 U-Bahn-Stationen sorgen. In den nächsten Jahren sollen Kameras auch in Zwischengeschossen, Treppenaufgängen und entlang von Rolltreppen für mehr Sicherheit sorgen. Bisher sind damit nur die Bahnsteige ausgestattet. Insgesamt soll die Zahl der Videokameras auf 667 Kameras aufgestockt werden. Die verstärkte Videoüberwachung solle nicht nur potenzielle Straftäter abschrecken, sondern auch die Aufklärung von Verbrechen erleichtern, so Innenminister Herrmann.

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767
USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Chefredakteure: Harry Klein, Alexander Stöckl