Anzeige
Entscheidung im Finale

"Hochzeit auf den ersten Blick" 2022 - Michaela und Oliver: "Wir können sagen, dass aus Wissenschaft Liebe geworden ist"

  • Aktualisiert: 12.12.2022
  • 12:34
  • Jan Islinger
Oliver und Michaela treffen die Expert:innen im Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2022.
Oliver und Michaela treffen die Expert:innen im Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2022.© SAT.1

Das Wichtigste in Kürze

  • Das große Finale der 9. Staffel "Hochzeit auf den ersten Blick" ist vorüber. Wer sich für eine gemeinsame Zukunft entschieden hat und wer sich getrennt hat, kannst du hier nachlesen. Zu den einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten geht es hier lang. 

  • Alle Sendezeiten und Infos über die Wiederholung findest du hier.

  • Über neun Staffeln hinweg wurden viele Paare gematcht und verheiratet. Wenn du wissen willst, wer noch zusammen und wer getrennt ist, folge diesem Link. 

Anzeige

Liebesbotschaft nach dem Finale: Oliver und Michaela zeigen sich glücklich vereint.

+++ Update 12. Dezember 2022 +++

Oliver und Michaela feiern gemeinsam

Bei vielen wird in der Vorweihnachtszeit dekoriert, so auch bei Oliver. Stolz präsentiert er seinen außergewöhnlichen Weihnachtsbaum und klärt seine Follower:innen im selben Atemzug darüber auf, dass natürlich auch seine Frau Michaela mit von der Partie ist. "Unser erster gemeinsamer, einzigartiger Weihnachtsbaum. So wie ihr seht ist es kein normaler Baum. Genau wie unsere Eheschließung, nix von der Stange", schreibt Oliver stolz. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update 29. November 2022 +++

Völlig von den Socken

Wer die Geschichte von Oliver und Michaela bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2022 aufmerksam verfolgt hat, dem wird nicht entgangen sein, dass Michaela beim Anblick von Olivers Sockenschublade ein klein wenig schockiert war. Dutzende kunterbunte und unsortierte Socken sorgten für kurzes Entsetzen bei der Justizvollzugsbeamtin. Ihre erste Reaktion damals: "Ach ne, nein, echt jetzt?"

Anzeige
Anzeige

Wir erinnern uns: 

Knalliger Style jetzt auch für Michaela 

Die einstige Schockstarre scheint mittlerweile überwunden. Mehr noch: Michaela hat offensichtlich in der Zwischenzeit Gefallen am knalligen Style ihres Ehemanns gefunden. Denn jüngst präsentierten sich die beiden im Partnerlook auf Instagram als reinstes "Socken-Paar".

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update 24. November 2022 +++

Michaela hat Partner fürs Leben gefunden

"Hochzeit auf den ersten Blick" 2022 ist in dieser Woche zu Ende gegangen. Dass die Final-Ausstrahlung nicht nur Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer zu Hause fesselt, sondern auch die Kandidat:innen bewegt, liegt auf der Hand. 

Anzeige

Offenbar hat das große Staffelfinale auch Oliver und Michaela dazu bewegt, ein romantisches Liebesbekenntnis zu veröffentlichen. Auf ihrem Instagram-Account schreibt Michaela: "Wir haben uns auf ein Experiment eingelassen mit der Hoffnung, dass wir den Partner fürs Leben gefunden haben. Nach einem halben Jahr können wir nun sagen, dass es so gekommen ist."

Michaela: "Wir können sagen, dass aus Wissenschaft Liebe geworden ist"

Die Justizvollzugsbeamtin bedankt sich bei ihrem fränkischen Ehemann Oliver und blickt nach vorn: "Ich freue mich brutal auf die Zukunft mit dir." Außerdem bestätigt sie, dass das Experiment für sie ein voller Erfolg war: "Wir können sagen, dass aus Wissenschaft Liebe geworden ist."

Das Statement lässt auch die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2022 nicht kalt. So kommentiert alsbald Kinga: "Es gibt keine Worte der Welt, die mein Glück für Euch beschreiben könnten!" Sie wünsche den beiden von Herzen alles Gute. Auch Peter und Jaqueline beglückwünschen Michaela und Oliver. Nadine meldet sich ebenfalls mit netten Worten: "Ein absolutes Traumpaar."

Das beigefügte Foto entstand übrigens in Olivers Wohnung in Herzogenaurach. Ob Michaela wohl schon bei ihm eingezogen ist? Wir halten euch auf dem Laufenden.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update 22. November 2022 +++

Wie geht es für Oliver und Michaela weiter? 

Oliver und Michaela verlassen das Standesamt bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2022.
Oliver und Michaela verlassen das Standesamt bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2022.© SAT.1/Christoph Assmann;

Bei Michaela und Oliver verlief die Hochzeitsreise harmonisch. Beim Rückblick im Schloss Tüßling wird es emotional. Oliver und Michaela schauen sich mit einem Lächeln im Gesicht die schönen Momente der letzten Wochen an.

Doch auch sie hatten mit Herausforderungen zu kämpfen. Oliver hat klare Vorstellungen, eine Beziehung und seine Partnerin betreffend. Das verunsicherte Michaela zunächst in den Flitterwochen. Für Oliver gebe es nur Schwarz und Weiß.

Doch nach dem Video bespricht sich Oliver mit den anderen Männern. "Kann es sein, dass deine Frau bei dir auch eine andere Farbe außer Schwarz und Weiß hervorgekitzelt hat?", fragt Morten. "Ja, sie versucht es", gesteht Oliver schmunzelnd.

Der nächste Schritt wird bereits geplant

"Wir sind zufrieden, wie es läuft", erklärt Michaela den Expert:innen im Finale. Die Kommunikation habe gut funktioniert. Ein besonderes Lob spricht Oliver seiner Frau aus, denn sie "hat immer ein offenes Ohr." So fiele es ihm auch leichter, Dinge anzusprechen.

Anzeige
Anzeige

Zum Schluss wollen die Expert:innen wissen, ob es noch irgendetwas gibt, was das Paar loswerden will. "Ich möchte mich bei dir bedanken, wie du mit mir umgehst. Du bist so ein liebevoller und rücksichtsvoller Partner. So was habe ich mir immer gewünscht", erklärt Michaela sichtlich berührt. "Ich hoffe, dass du nie wieder aus meinem Leben gehst", fügt sie hinzu. "Ich habe ja gesagt, ich gebe dich nicht mehr her", erwidert Oliver darauf.

HadeB 2022 - Janas & Markus' Hochzeit
News

Wie entscheiden sich die Paare im Finale? Wer bleibt zusammen, wer trennt sich?

Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" begegnen sich die Singles zum ersten Mal auf dem Standesamt. Wer in Staffel 9 miteinander gematcht wird und wer sich danach das Jawort gibt, kannst du hier im Überblick nachlesen.

  • 12.12.2022
  • 11:59 Uhr

Die Wahl der Türen ist einfach

Das Hochzeitsexperiment ist für die beiden zu Ende. Die Entscheidung, welche Tür sie nehmen, fällt dem Paar sehr leicht. Die beiden schmieden bereits Zukunftspläne. Der nächste Schritt ist das Zusammenziehen. "Das wird das nächste Experiment sein", so Oliver.

Auch weiterhin berichten wir über die Paare von "Hochzeit auf den ersten Blick". Sollte es interessante Neuigkeiten geben, erfährst du sie hier. 

+++ Update 15. November 2022 +++

Michaela besucht Oliver in seiner "grünen Oase"

Michaela und Oliver an ihrem großen Tag bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2022
Michaela und Oliver an ihrem großen Tag bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2022© SAT.1/Christoph Assmann

Michaela: "Schon so ein kleiner Jungle"

Michaela besucht zum ersten Mal ihren Mann Oliver, der mit seinem Hund Anton in Franken wohnt. Der erste Eindruck fällt mehr als positiv aus: Michaela ist überwältigt von Olivers grüner Wohnung. "Schon so ein kleiner Dschungel", stellt Michaela fest. Sie findet, ihr Gatte habe ein Händchen fürs Einrichten.

Erstes gemeinsames Projekt

Oliver besucht Michaela in Bielefeld. Besonders begeistert ist Oliver über ein Foto der beiden, das Michaela in ihrem Wohnzimmer hängen hat. "Großes Kino, das finde ich echt cool", meint er. Es zeige ihm, dass Michaela bereits einen Platz in ihrem Herzen für ihn freigeräumt hat.

Die beiden legen auch gleich mit ihrem ersten gemeinsamen Projekt los: Michaela will mit Olivers Hilfe ihren Garten umgestalten. Dafür werden im Gartencenter Pflanzen und ein Hochbeet besorgt. "Es ist wichtig, dass wir den Alltag zusammen verbringen. Dann merkt man erst, ob das miteinander klappt", ist Michaela überzeugt.

Beim Handwerken wird klar: Oliver sagt, wo es langgeht, und die Justizvollzugsbeamte behält den Überblick. Mit vereinten Kräften nimmt das Hochbeet Form an. Oliver und Michaela haben die erste Alltagshürde in ihrer jungen Ehe grandios gemeistert. "Im Team klappt es ganz gut", meint Michaela.

Ernstes Gespräch über Zukunftspläne

Nach der harten Arbeit entspannt sich das Paar im frisch bepflanzten Garten. Doch Oliver will mit Michaela ein ernstes Thema besprechen: das Zusammenziehen. Denn in der Toskana erzählte Michaela, dass sie bereit für einen Umzug sei. Für beide steht fest: Sie wollen irgendwann ein normales Eheleben ohne 500 Kilometer Entfernung führen. Doch für Michaela ist Oliver zu ungeduldig. "Ich glaube, wir haben beide unseren Standpunkt klar gemacht. Zukunftsblickend hoffe ich, dass sein Geduldsfaden nicht irgendwann reißt", so Michaela.

Bleiben die beiden verheiratet oder lassen sie sich scheiden? Das erfährst du am 21. November im großen Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2022, wie immer um 20:15 Uhr in SAT.1.

+++ Update 7. November 2022 +++

Oliver: "Das ist, was ich immer gesucht habe"

Oliver und Michaela stehen zusammen an einer Säule gelegt
Oliver und Michaela stehen zusammen an einer Säule gelegt © SAT.1/Christoph Assmann

Michaela und Oliver haben es gewagt: Sie haben eine:n Unbekannte:n geheiratet. In den Flitterwochen lernt sich das Paar dann richtig kennen. Der sonst so reservierte Oliver plaudert aus dem Nähkästchen. Ob das seiner Frau so gut gefällt?

"Es ist vertrauter und deswegen fühlt es sich gut an", fasst Michaela die vergangenen Tage mit ihrem neuen Ehemann zusammen. Beim gemeinsamen Frühstück in Italien zeigt sich auch Oliver entspannt und glücklich. "Ich bin sehr wählerisch", erklärt er. "Eine Frau muss immer das gewisse Etwas haben, sonst würde ich mich nicht umdrehen. Ich gehe zuerst nach dem Äußeren und schau dann auf die inneren Werte. Sie hat mich gleich am Anfang geflasht. Sie hat das gewisse Etwas, was ich immer gesucht habe", fügt der 43-Jährige begeistert hinzu. "Ihre Augen sind interessant, das Lächeln steckt an. Das Wesen. Alles von ihr. Das ist, was ich immer gesucht habe."

Oliver ist in Plauderlaune

"Wie fandest du den gestrigen Abend als Ausklang?", will der Restaurantmanager von seiner Frau wissen. "Gut, hat mir gefallen", antwortet sie mit einem leichten Lächeln. "Hat mir auch sehr gut gefallen, macht Lust auf mehr", pflichtet Oliver ihr spitzbübisch bei. "Unsere Übernachtung war sehr schön. Man lernt sich auf allen Ebenen besser kennen", erklärt Michaela. Mehr ins Detail möchte sie aber nicht gehen. Ganz im Gegensatz zu ihrem Mann: "Ich würde mal sagen, wir sind intim geworden und mehr gibt's nicht", sagt er und lacht. Die 34-Jährige sieht fast etwas verärgert aus, als sie sagt: "Wir lassen es so stehen." "Ich habe das Wort mit drei Buchstaben nicht gesagt", verteidigt sich Oliver grinsend.

Fallschirmsprung ins Glück

Später am Tag geht es für das Paar zum Fallschirmspringen. Etwas, was sich beide schon lange gewünscht haben. Auf dem Rollfeld wird Michaela nervös. "Wie kann ich dich jetzt unterstützen?", fragt Oliver fürsorglich. Doch gerade scheint nichts gegen die Nervosität seiner Frau zu helfen. "Das wuppen wir schon", sagt der 43-Jährige zuversichtlich. Und genau das tun sie. Als beide wieder sicheren Boden unter den Füßen haben, sind Oliver und Michaela zwar zittrig, dem Restaurantmanager zieht es sogar kurzzeitig die Beine weg, doch sie sind glücklich: "Der Fallschirmsprung hat uns definitiv zusammengeschweißt", findet Oliver.

Wie es für Oliver und Michaela weitergeht, siehst du kommenden Montag, 21. November, um 20:15 Uhr in SAT.1.

+++ Update 1. November 2022 +++

Titel: Hochzeit auf den ersten Blick 2022;
Person: Oliver; Michaela;
Copyright: SAT.1/Christoph Assmann;
Fotograf: Christoph Assmann
Titel: Hochzeit auf den ersten Blick 2022; Person: Oliver; Michaela; Copyright: SAT.1/Christoph Assmann; Fotograf: Christoph Assmann© AT.1/Christoph Assmann

Michaela: "Es ist ein bisschen wie in einem Film"

Der große Tag ist gekommen und Michaela  kann es noch gar nicht fassen. Es sei ein bisschen wie in einem Film, erklärt sie. Während die Justizvollzugsbeamtin zurechtgemacht wird, wandern ihre Gedanken immer wieder zur bevorstehenden Hochzeit. "Ich hoffe, dass er denkt: 'Wow, was für eine schöne Braut'", wünscht sie sich.

Michaelas beste Freundin ist seit den Morgenstunden an ihrer Seite und hat Tränen in den Augen, als sie sagt: "Ich wünsche dir so sehr, dass es heute für dich klappt. Du musst dir keine Sorgen machen. Er wird dich sehen und er wird dich lieben."

Oliver hofft auf das "Wow"

In einem anderen Raum gibt der Restaurant-Manager seinem Aussehen den letzten Schliff. "Ich habe kein Bild im Kopf. Es ist immer noch nicht real. Wenn sie um die Ecke kommt, dann ist es real, dann macht's 'wow', hoffe ich", sagt er.

Das Warten hat ein Ende

Der sonst so entspannte Oliver wird langsam nervös: "Ich will nur noch da rein, so schnell wie möglich", sagt er ungeduldig, als er vor der Tür des Standesamtes steht. "Ich habe mich auf das Experiment eingelassen. Angst gibt es bei mir nicht." Damit öffnet er die Tür und schreitet selbstbewusst in den Saal hinein.

Die erste Begegnung

Als nach einer gefühlten Ewigkeit auch Michaela durch die Tür kommt, halten die geladenen Gäste - und auch der Bräutigam - die Luft an. Die Blicke der beiden treffen sich. Oliver lächelt. Er scheint das erhoffte "Wow" deutlich zu spüren. Die 34-Jährige hat ganz weiche Knie: "Sollen wir uns setzen, ich zittere so", flüstert sie ihrem Zukünftigen beim Aufeinandertreffen ins Ohr.

Jawort und Schmetterlinge im Bauch

Beruhigend ergreift Oliver die Hand seiner Ehefrau in spe. Ein leichtes Lächeln umspielt seine Lippen, als er sie immer wieder anschaut. Nach dem Jawort macht der 43-Jährige seinen Gefühlen Luft: "Ich freue mich auf alles, was jetzt kommt. Ich bin jetzt glücklich verheiratet", erzählt er strahlend. Er sei immer noch geflasht, gibt er zu. Michaela ist ganz seiner Meinung: "Der Kuss war sehr schön. Es hat sich gut angefühlt." Die Hochzeitsgesellschaft ist von dem Match begeistert: "Wie im Märchen", schwärmt Olivers Trauzeuge.

Auf in die Flittertage

Viel Zeit zum Durchatmen hat das Paar nicht. Nach der emotionalen Hochzeit geht es am nächsten Tag direkt in die Flittertage. Aber wohin? "Es geht nach Italien in die Toskana", verrät Experte Markus Ernst, der das Paar nach der Hochzeitsnacht im Hotelzimmer besucht. Doch das bleibt nicht die einzige Überraschung. "Es wird Abenteuer geben" sagt Markus Ernst weiter. Genauer gesagt: einen Fallschirmsprung! Michaela schlägt die Hände vor den Mund und reißt die Augen auf. Vor Begeisterung oder aus Angst?

"Hochzeit auf den ersten Blick" 2022 siehst du immer montags um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

+++ Update: 24. Oktober 2022 +++

Die Hochzeit steht bevor

© SAT.1/Christoph Assmann

Auf in den Brautmodeladen

Für diesen besonderen Tag wollen Braut und Bräutigam besonders elegant aussehen. Deshalb machen sich die Singles mit ihren Freund:innen auf den Weg zum Modeladen. Die Herausforderung: sich aufeinander abstimmen, ohne sich bereits kennengelernt zu haben.

Michaela weiß, was sie will

Michaela, Olivers Ehefrau in spe, erledigt ihren Einkauf nach dem Ausschlussverfahren. Sie möchte weder Tüll noch etwas Bauschiges. "Ich suche etwas Schliches", sagt sie bestimmt. Wirklich Sorgen um ihren Ehemann macht sich die 34-Jährige im Vorfeld nicht. Sie vertraut auf das Urteil der Expert:innen: "Ich bin sehr optimistisch, dass es der richtige Mann an meiner Seite ist", so die Justizvollzugsbeamtin.

Einmal auf Wolke sieben bitte

Psychoanalytikerin Dr. Sandra Köhldorfer hat sich heute den richtigen Ort ausgesucht, um Kandidatin Michaela auf Wolke sieben zu schicken: den Flughafen Köln/Bonn. Die 34-jährige Michaela, die aus dem privaten Türkei-Urlaub zurückkehrt, ahnt noch nichts von ihrem Glück.

Aller guten Dinge sind drei

Drei verschiedene Schnitte probiert Michaela an. Doch erst im dritten Kleid fühlt sie sich richtig wohl. Es hat einen spitzenbesetzten Schlitz und einen Rückenausschnitt. "Es ist elegant und ein bisschen sexy", beschreibt sie ihr Kleid und strahlt.

Ein Volltreffer für Oliver

Zeitgleich sucht ihr noch unbekanntes Match, Oliver, nach einem passenden Outfit. "Modern, leger, locker. Nichts Gezwungenes, weil das bin ich nicht", beschreibt der Franke seinen Modestil. Einen Anzug später hat er schon seine Wahl getroffen. "Jackpot! Ein Anzug, ein Treffer, das bin ich", sagt der 43-Jährige zufrieden. Entschieden hat sich der Restaurantmanager für einen taupefarbenen Anzug und eine Fliege mit Blumenmotiv. "Die Frau wird sagen: Den oder keinen", ist sich seine Begleitung sicher.

"Hochzeit auf den ersten Blick" siehst du immer montags um 20:15 Uhr in SAT.1.

© Copyright: SAT.1/Christoph Assmann

Vom Flughafen zum Altar

Unterstützung erhält Sandra Köhldorfer von Michaelas besten Freund:innen, die mit einem "Du bist dabei"-Schild am Gate warten. Als die Justizvollzugsbeamtin schließlich aus dem Zollbereich kommt, ist die Freude riesig. Sie könne nicht fassen, dass sie dabei ist und habe nicht mehr damit gerechnet: "Man kommt aus dem Urlaub, denkt an nichts und wird so überrascht …"

Markus Ernst: "Ein ganz tolles Match"

Vielleicht-Ehemann Oliver wird unterdessen in einem Erlanger Café überrascht. Unter dem Vorwand, die "Hochzeit auf den ersten Blick"-Redaktion müsse noch ein paar Daten abgleichen, bittet man ihn zu einem Treffen. Dort enthüllt Diplom-Psychologe Markus Ernst schließlich die wahren Beweggründe für das Treffen: "Wir haben ein ganz tolles Match für Sie. Sie sind dabei und werden in wenigen Wochen heiraten."

Oliver fehlen die Worte

Der Herzogenauracher ringt kurzzeitig um Fassung: "Ich bin sprachlos und das kommt nicht oft vor", gibt er schmunzelnd zu. Er freue sich innerlich total und fühle sich gut aufgehoben: "Mein Vertrauen in die drei Expert:innen ist sehr hoch." Außerdem glaube er, diese hätten die richtige Partnerin für ihn gefunden. Nach der gelungenen Überraschung verabschiedet sich Markus Ernst gewitzt: "Dann sehen wir uns demnächst auf einer Hochzeit …"

Wie es bei Franke Oliver und Nordrhein-Westfälin Michaela weitergeht, erfährst du nächsten Montag um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

In Staffel 9 von "Hochzeit auf den ersten Blick" wagen noch weitere Paare die Ehe: Peter und Jaqueline. Christoph und Nadine. Kinga und Morten. Markus und Jana. Natascha und Dennis. Wir schauen auf alle bisherigen Staffeln: Wer ist noch zusammen, wer hat sich getrennt?

Das könnte dich auch interessieren
Ramona und Stephan an ihrem großen Tag bei "Hochzeit auf den ersten Blick" in Staffel 3
News

"Hochzeit auf den ersten Blick": Ramona und Stephan im Baby-Glück

  • 03.01.2023
  • 16:52 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group