Anna und die Liebe

Folge 743

Nach Davids Tod spielt Carla die Trauernde. Sie verliert keine Zeit und übernimmt die Macht bei Lanford. Ihre erste Amtshandlung besteht darin, Bruno als Designer zu degradieren. Natascha versteht nicht, wie sich Bruno das gefallen lassen kann, doch Bruno macht ihr klar, dass er in der aktuellen Lage keine Möglichkeit hat, gegen Carla vorzugehen. Anna, Tom und Paule erfahren von Davids Tod und schwanken zwischen Schock und Erleichterung. Während sich Bruno um Paule kümmert, verbringen Anna und Tom einen gemeinsamen Abend. Allerdings können sie sich wieder nicht gestehen, was sie füreinander empfinden. Am nächsten Tag bestellt Tom Anna zu Lanford, um ihr ein Geschenk zu machen. Vor Paloma stellt er das als Gefälligkeit für Annas Beistand in schweren Zeiten dar. Als auch Anna so tut, als sei ihr Kontakt mit Tom rein geschäftsmäßig, reicht es Paloma: Sie sagt den beiden auf den Kopf zu, dass sie aufhören sollen, sich etwas vorzumachen und endlich zu ihren Gefühlen stehen sollen. Virgin, Maik und Jasmin werden von den Ereignissen bei Lanford überrollt. Virgins Vorbereitung auf seine Rolle als Heterosexueller wird dadurch vernachlässigt. Stattdessen muss er sich mit Carla auseinandersetzen, die sich in seinen Augen unmöglich verhält. Carla macht Virgin klar, dass er sich entscheiden muss: Bruno oder sie.

Mila: Die Serie

Susan Sideropoulos macht sich als "Mila" auf die Suche nach dem Mann fürs Leben. Tag für Tag, Date für Date, Kuss für Kuss, Frosch für Frosch...

Mehr lesen

SAT.1 Telenovelas

Fan werden