Anna und die Liebe

Die Trauer um Robert ist unendlich. Jeder versucht, den Schmerz auf seine Weise zu verarbeiten.

Folgen 156 bis 160

sat1.de zeigt die 1. Staffel der Telenovela kostenlos online. Von Montag bis Freitag stellen wir jeden Tag um 19.30 Uhr eine Folge in voller Länge online, die 7 Tage lang zu sehen sein wird. Diese Episoden könnt ihr ab Montag, 17. Dezember, sehen.

Gerrit (Lars Löllmann)
© Sat.1/Claudius Pflug
Folge 156: Natascha und Gerrit gehen ein hohes Risiko ein: Gerrit täuscht einen Unfall vor, damit er dem sicheren Knast für den Mord an seinem Vater entflieht. Aber damit der Unfall echt wirkt, muss er sein eigenes Leben aufs Spiel setzen … Jonas und Anna schmieden ihre Freundschaft immer enger. Beide genießen es, einander wieder so nahe zu sein. Und dann der Schock: Robert ist tot. Jonas ist zutiefst erschüttert über diesen plötzlichen Verlust und kann seine Trauer nicht verarbeiten. Anna steht ihm in seinem Schmerz bei, doch Katja ist so eifersüchtig, dass sie sogar seine Trauer ganz für sich haben will. Ihr platzt der Kragen und sie macht Anna eine Ansage … Katja hat den Mord an Robert beobachtet und sich entschieden, vorerst darüber zu schweigen ...

 

Maja (Barbara Lanz)
© Sat.1/Claudius Pflug

 

Folge 157: Anna freut sich auf die Zusammenarbeit mit Jonas, aber als sie bemerkt, dass er sich in die Arbeit stürzt, ahnt sie, dass er seinen Schmerz wegen Roberts Tod betäuben will. Zunächst akzeptiert Anna diese Haltung, aber als sie Zeugin wird, wie Jonas die trauernde Maja vor den Kopf stößt, schreitet sie ein. Anna stellt ihn zur Rede und als sie merkt, dass er auf stur stellt, überlegt sie, ob sie Maja trösten kann. Derweilen hat die, geplagt vom schlechten Gewissen und dem Gefühl allein zu sein, ihren Lebensmut verloren – sie beschließt Robert in den Tod zu folgen … Während Katja überzeugt ist, dass ihre Erpressung funktioniert, nehmen Natascha und Gerrit sie nicht ernst. Da Katja noch nicht alle Trümpfe aus der Hand gegeben hat, glauben die beiden, dass sie keine Beweise gegen sie hat. 

 

 Lily (Jil Funke, l.), Lars (Alexander Klaws, M.) und Maja (Barbara Lanz, r.)
© Sat.1/Claudius Pflug

 

Folge 158: Anna kann Majas Selbstmordversuch in letzter Sekunde verhindern. Aber als sie mit der schlechten Nachricht zu Jonas kommt, reagiert er seltsam distanziert und stürzt sich sogleich wieder in die Arbeit. Als Jannick mit ihm darüber in Streit gerät, reicht es Anna: Sie nimmt Jonas bei der Hand, um ihn aus seiner emotionalen Isolation zu befreien und führt ihn an einen Ort, wo er endlich den Tod seines Vaters betrauern kann. Bei Jonas brechen alle Dämme und es kommt zu einem Gefühlsausbruch, der Anna in Verlegenheit bringt … Katja wird von Gerrit und Natascha weiterhin nicht ernst genommen – also zieht sie die Schrauben an und schickt ihnen das Beweisvideo von der Mordnacht. Nun reagieren die beiden – ihr Angebot schmeckt Katja allerdings ganz und gar nicht …

 

 Jonas (Roy Peter Link)
© Sat.1/Noreen Flynn

 

Folge 159: Anna und Jonas kommen überein, dass der Moment in der Kapelle nichts zu bedeuten hat, gleichzeitig suchen sie die Nähe zueinander. Jonas, der sich nun doch um eine persönliche Zeremonie bei der Trauerfeier kümmert, bittet Anna um Rat. Selbstverständlich ist sie bereit, ihm zu helfen – die beiden kommen sich emotional sehr nah … Katja ist von Natascha und Gerrit vertröstet worden und wartet auf den Moment, an dem die beiden auf ihre Erpressung eingehen. Bei jedem Aufeinandertreffen beobachtet Katja mit Argusaugen, wie sich Natascha und Gerrit gegenüber Jonas verhalten. Sie wird zunehmend nervös und als sie während der Trauerfeier Nataschas versteinerte Miene beobachtet, ahnt sie Böses. Aber Katjas Geduld wird belohnt: Am Sarg von Robert appelliert Natascha an ihre Söhne und bittet Jonas, zurück in die Agentur zu kommen.

 

Gerrit (Lars Löllmann, l.) und Jonas (Roy Peter Link, r.)
© Sat.1/Claudius Pflug

 

Folge 160: Jonas und Anna verwenden unabhängig voneinander das gleiche Sprichwort – Paloma vermutet sofort, dass Anna auf dem besten Weg ist, sich wieder in ihn zu verlieben. Jonas nimmt das Friedensangebot von Gerrit und Natascha an, will aber nicht in die Agentur zurückkehren. Er kann sich momentan einfach nicht vorstellen, mit den beiden zusammenzuarbeiten. Katja ist darüber alles andere als erfreut und wendet sich in ihrer Not sogar an Anna. Gerrit ist dem Druck der Ereignisse nicht mehr gewachsen. Schon beim Leichenschmaus gerät er beinahe aus der Fassung und bei der Testamentseröffnung kann er sich nicht mehr zusammenreißen …

 

<-- Zu den Folgen 151 bis 155: Während sich Anna und Jonas wieder annähern, wird die Kluft zwischen Robert und Natascha immer größer...

Mila: Die Serie

Susan Sideropoulos macht sich als "Mila" auf die Suche nach dem Mann fürs Leben. Tag für Tag, Date für Date, Kuss für Kuss, Frosch für Frosch...

Mehr lesen

SAT.1 Telenovelas

Fan werden