Anna und die Liebe

Beauty ABC: Brazilian Waxing

Tief durchatmen!

Autsch! Haarentfernung mit Brazilian Waxing tut weh, dafür hat man aber auch länger was davon. 

bikini-brazilian-waxing-09-08-22-dpa
Brazilian Waxing © dpa

Beim Brazilian Waxing werden die betreffenden Härchen mit warmem Wachs auf Honigbasis entfernt. Bei der professionellen Haarentfernung im Waxing-Studio trägt die Kosmetikerin (oder auch Depiladora genannt) warmes Wachs auf und zieht es - das unterscheidet Brazilian Waxing von anderen Wachsmethoden - ohne Baumwollstreifen wieder ab. Die Härchen müssen dafür allerdings mindestens 0,5 Zentimeter lang sein, damit sie alle ausgerissen werden können.

Hollywood Cut, Landing Strip, Triangle

Beim Brazilian Waxing im Intimbereich unterscheidet man zwischen Brazilian Hollywood Cut, Landing Strip und Triangle. Beim Hollywood Cut werden alle Haare im Intimbereich entfernt - inklusive Venushügel, Schamlippen und Pofalte. Landing Strip heißt, dass ein schmaler Streifen auf dem Schambein zurück bleibt. Bei der Triangle-Version bleibt ein Dreieck stehen. 

bikini_dpa
© dpa

Die Haarentfernung hält - je nach Haarwuchs - zwei bis vier Wochen. Bei regelmäßiger Anwendung wachsen die Haare feiner nach, als beim Rasieren. Genau wie beim Epilieren wachsen viele Härchen ein, da sie an der Wurzel ausgerissen werden und den Weg an die Hautoberfläche dann nicht mehr finden. Deshalb sollte man nichts tun, was die Poren zusätzlich verstopft. Lieber fettfreie Cremes benutzen und ein regelmäßiges Peeling machen.

Wer gereizte, gerötete oder verletzte Haut hat, der sollte auf eine Haarentfernung mit Intimwaxing verzichten, da es die Haut sehr stresst. 

Ein Interview mit einer Depiladora-Ausbilderin gibt es bei fem.com!

> Haarentfernung: Brazilian Waxing

Mila: Die Serie

Susan Sideropoulos macht sich als "Mila" auf die Suche nach dem Mann fürs Leben. Tag für Tag, Date für Date, Kuss für Kuss, Frosch für Frosch...

Mehr lesen

SAT.1 Telenovelas

Fan werden