Anna und die Liebe

Ruth Moschner als sexy Fashion-Queen

"Ich beiße nicht nach anderen Stuten"

Die bekannte TV-Moderatorin übernimmt derzeit die Gastrolle der Miranda Clarens, eine der erfolgreichsten Frauen der Modebranche und Leiterin der New York Fashion Days:

moschner05_500_404_Sat1
"Ich beiße nicht nach anderen Stuten" © SAT.1

„Ich wollte diese Rolle als souveräne Karrierefrau darstellen. Eine, die über den Dingen steht, sich ihrer Kompetenzen bewusst ist, aber eben keine verknitterte Bestie ist, die nach anderen Stuten beißt. Das würde man ja eigentlich erwarten, laut und schrill. Ich fand es aber gut, mal etwas anderes zu zeigen“, erläutert Ruth Moschner ihren Part als Mode-Queen. Das Multitalent, das sich neben erfolgreichen Auftritten im TV auch als Autorin einen Namen machte, ist von den Tagen am Set begeistert: „’Anna und die Liebe’ ist eine tolle Serie – da fühlt man sich natürlich geehrt, wenn man für ein paar Tage zum Team gehören darf.“

Hier gibt's einen kleinen Ausschnitt der Folgen mit Ruth Moschner: > Ausschnitt anschauen

Zum Inhalt:

moschner14_500_404_Sat1
"Ich beiße nicht nach anderen Stuten" © SAT.1

Miranda Clarens ist bei Lanford eingeladen, um die neue Modekollektion zu begutachten. Nach einer von Carla verpatzten Präsentation eskaliert die Situation, was das Aus für die Teilnahme von Lanford an den New York Fashion Days bedeutet. Kurzerhand ernennt Bruno Anna zur neuen Chefdesignerin. Ihre erste Aufgabe besteht darin, Miranda Clarens doch noch zu einer Einladung für Lanford bei den New York Fashion Days zu bewegen. Wird Anna diesen wichtigen Event für Lanford retten können?

Klick dich hier durch die Backstage-Fotos vom Dreh:

Mila: Die Serie

Susan Sideropoulos macht sich als "Mila" auf die Suche nach dem Mann fürs Leben. Tag für Tag, Date für Date, Kuss für Kuss, Frosch für Frosch...

Mehr lesen

SAT.1 Telenovelas