Mindestens 1,8 Millionen Menschen sind in Deutschland alkoholabhängig. Ungefähr 8 Millionen Menschen leben in Deutschland mit einem alkoholabhängigen Angehörigen. Vielen Alkoholabhängigen fällt es nicht nur schwer, sich die Sucht einzugestehen, sondern sie überhaupt zu erkennen. Alkoholabhängigkeit entwickelt sich meist schleichend über viele Jahre. Wer seinen Tagesablauf so organisiert, dass er möglichst früh am Tag zur Flasche greifen kann, hat ein Problem. Ein klarer Hinweis auf eine Alkoholabhängigkeit sind wiederholte, erfolglose Versuche, weniger oder gar nichts mehr zu trinken. Eine beginnende Alkoholabhängigkeit ist geprägt von häufigem Denken an Alkohol, steigendem Konsum, Streitigkeiten in der Familie und nachlassender Leistungsfähigkeit.

Hättest du es gewusst? Auf der Internetseite www.kenn-dein-limit.de kann man mittels Testfragen überprüfen, ob man bereits einen riskanten Umgang mit Alkohol pflegt.