An die 20 % aller Säuglinge sind Schreibabys. Als solche gelten Neugeborene, die an drei Tagen pro Woche mehr als drei Stunden lang schreien und das über einen Zeitraum von mindestens drei Wochen. Die Ursachen für dieses Verhalten sind nicht vollständig wissenschaftlich aufgeklärt. Damit die Verzweiflung sich nicht akut gegen das Kind wendet, sollte man, wird die Wut auf das Kind zu groß, in diesen Situationen erst einmal das Zimmer verlassen, bis man sich selbst wieder beruhigt hat. Wer nicht mehr weiter weiß, sollte sich Rat in einer Schreiambulanz holen.

Hättest du es gewusst? Schreiende Babys kommen auf bis zu 120 Dezibel, ein Presslufthammer dagegen liegt bei nur 110 Dezibel, bereits ab 85 Dezibel wird am Arbeitsplatz auf ein Hörschutz empfohlen.