Immer mehr Internetstars erobern Millionen von Teenagerherzen und verdienen mit ihren Webvideos sechsstellige Summen. 1 Euro gibt es pro 1.000 Klicks. Bei erfolgreichen Web-Kanälen mit über 30 Million Views pro Jahr verdient man demnach bereits 30.000 Euro. Der aktuell bestverdienende Webvideostar ist der 26-jährige Felix Arvid Ulf Kjelberg. 42,3 Millionen Menschen haben ihn abonniert. Sein Computerspiel-Kanal spielte allein 2014 rund 7 Millionen Euro ein. Das geschätzte Vermögen des gebürtigen Schweden beläuft sich mittlerweile auf rund 19 Millionen Euro. Zahlen, die mit Blick auf eine neue Online Studie nicht wirklich verwundern. Denn demnach schauen 94%, also fast alle der zwölf- bis 19-Jährigen Bundesbürger Internetvideos. 81% mehrmals pro Woche und mehr als die Hälfte nutzt Videoplattformen nach eigenen Angaben sogar täglich. Am beliebtesten sind dabei Musikclips, gefolgt von lustigen Klips, Tutorials und sogenannten Let’s play-Videos.

Hättest du es gewusst? Um Internetstar zu werden muss man nicht unbedingt volljährig sein. So machte ein Internet-Kanal auf dem ein gerademal neunjähriger Amerikaner Spielzeuge testet ihn zum vermutlich jüngsten Internetmillionär. In nicht einmal vier Jahren wurde seine Seite mehr als eine Milliarde mal aufgerufen. Popikone Madonna hingegen kommt auf nur knapp 370 Millionen Aufrufe.