Die Lebensqualität für Kinder ist nach einer repräsentativen Umfrage in Deutschland gesunken. Nur etwa jeder siebte Bundesbürger stufte 2012 seine Heimat noch als kinderfreundlich ein, zwei Jahre zuvor war es noch etwa jeder fünfte. Nur 1,4 Kinder bringt jede Frau bundesweit auf die Welt. Gut 10 Millionen Kinder bis 14 Jahre leben derzeit in Deutschland, 1970 waren es dagegen 18 Millionen. In einer Gesellschaft, in der die Geburtenrate niedrig ist, wächst natürlich auch die Zahl der Menschen, die wenige Erfahrungen mit den Bedürfnissen von Kindern haben. Über 18 % der Bürger fühlen sich nach einer Umfrage durch Kinderlärm in der Nachbarschaft belästigt.

Hättest du es gewusst? Wenn ein Klingelstreich häufig oder nachts ausgeführt wird, handelt es sich in Deutschland rechtlich um eine Ruhestörung und damit gegebenenfalls um eine Ordnungswidrigkeit.