Graffiti tauchen in der deutschen Kriminalitätsstatistik im Deliktbereich Sachbeschädigung auf. 2013 erfasste die deutsche Polizei insgesamt 97.900 Delikte dieser Art. Nach Schätzungen belaufen sich die Schäden durch Graffiti jährlich auf bundesweit mehr als 200 Millionen Euro. Wer Graffiti sprüht, sollte bedenken, dass er in Deutschland noch 30 Jahre nach der Tat zivilrechtlich für die Schäden haftbar gemacht werden kann. Trotzdem werden nicht alleGraffiti als Schmierereien angesehen. Die Graffiti des britischen Street-Art Künstlers Bansky halten seit über 10 Jahren die Kunstwelt in Atem. Bis heute hat Bansky es geschafft, seine wahre Identität geheim zu halten.

Hättest du es gewusst? Für das Bansky-Werk „Kissing Coppers“, das zwei sich küssende Polizisten zeigt, wurden auf einer Auktion in Florida 450.000 Euro gezahlt. Der Besitzer eines Brightoner Pubs ließ das 2005 gesprayte Original von seinem Lokal entfernen, nachdem das Kunstwerk wiederholt bekritzelt wurde.