In Deutschland fallen jährlich etwa 60.000 Mal Amputationen an. Ein häufiger Grund für die Amputation der unteren Extremitäten ist eine Diabeteserkrankung. Das Risiko einer Beinamputation sei für Menschen mit Diabetes 25 Mal höher als für Nichtdiabetiker, so der Deutsche-Diabetiker-Bund. Gesetzlich Versicherte haben in Deutschland Anspruch auf Kostenübernahme ihrer Bein- oder Armprothese. Prothesen, die der Förderung des Freizeit- und Vereinssports dienen, gehören grundsätzlich nicht zu den Aufgaben der Krankenkassen bei der Hilfsmittelversorgung. Das urteilte das Bundessozialgericht im Jahr 2013. Im dem Rechtsstreit hatte ein Behinderter von seiner Krankenkasse die Kostenübernahme für eine Sportprothese im Wert von11.451 Euro verlangt.

Hättest du es gewusst? Ein Implantat wie ein künstliches Kniegelenk ist eine Endoprothese. Etwa 165.000 Patienten erhalten pro Jahr eine Kniegelenk-Endoprothese. Insgesamt werden in Deutschland jährlich knapp 400.000 Endoprothesen eingesetzt. Am häufigsten werden in Deutschland Zahnprothesen getragen. Von den 67 Millionen Menschen in Deutschland, die älter als 20 Jahre sind, sind geschätzte 15 Millionen Zahnprothesenträger.