Fast jeder dritte Student in Deutschland hat ein Alkoholproblem. Das zeigen Studien der Universitäten Mannheim und Münster. 30,2 % der befragten Studenten gaben an, ihren Alkoholkonsum nicht steuern zu können. Männer sind dabei deutlich häufiger betroffen als Frauen. 44 % der männlichen und 19 % der weiblichen Studenten konsumieren regelmäßig Alkohol in einer schädlichen Höhe und vernachlässigen darüber ihre Arbeit. Gründe seien Prüfungsängste, Probleme mit Eltern oder Partnern sowie mangelnde Kontakte.

Hättest du es gewusst? Über 80.000 Studierende leben in der Millionenstadt Köln. Aber nur etwas mehr als 3.000 psychosoziale Beratungsgespräche des Studentenwerkes nahmen die Kölner Studenten 2013 in Anspruch.