Unfälle sind das Gesundheitsrisiko Nr. 1 für Kinder. Am meisten besorgt viele Eltern der Straßenverkehr als Hauptunfallrisiko. Nach Schätzungen verunglücken in Deutschland jedes Jahr ca. 1,6 Millionen Kinder und Jugendliche. Dabei handelt es sich jedoch nicht in erster Linie um Verkehrsunfälle. Bei den Kindern unter 6 Jahren geschehen 60 % der Unfälle Zuhause und in der Freizeit, 18 % in Betreuungseinrichtungen und nur 14 % im Verkehr. Unfälle sind nach dem ersten Lebensjahr die häufigste Todesursache bei Kindern. Die Bundesarbeitsgemeinschaft „Mehr Sicherheit fürs Kind e.V.“ gibt auf www.kindersicherheit.de Tipps, wie Eltern das Leben ihrer Kinder sicherer gestalten können.

Hättest du es gewusst? 80.000 Kinder bis zu 14 Jahren vergiften sich jährlich. Unter anderem kann auch von so harmlos wirkenden Zimmerpflanzen wie Alpenveilchen und Weihnachtssternen eine Vergiftungsgefahr ausgehen.