- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Zwei mal Zwei macht Vier!

"Wild war‘s", deutet Philipp am Morgen einen heißen Sex-Traum an – und zwar nicht nur mit einer Big Brother-Mitstreiterin. Die Neugier bei allen ist groß. "Da war diese übelst geile After-Show-Party", beginnt er grinsend zu erzählen. "Michelle, Vanessa, Jade und ich haben uns dann so angeguckt und gesagt: Kommt, lasst uns doch schon mal ins Hotel fahren.

Und dann sind wir alle in Jades Zimmer. Dort war es dann auf jeden Fall feucht-fröhlich-wild. Michelle und Vanessa haben sich dann aber auf die Couch zurückgezogen, und dann wurden aus dem Vierer, doch zwei Zweier."

Mundschutz-Tanga

Pat hängt die Wäsche der Bewohner auf und entdeckt einen Tanga von Gina. Fragend hält er ihn hoch: "Ich weiß überhaupt nicht, wie man das tragen kann. Das sieht so unendlich ungemütlich aus, wenn sich das so in deine Poritze einfriemelt. Ich wäre nur am Kneifen." Doch der Trauredner hat schnell eine viel bessere Verwendung für den Slip gefunden: "Mundschutz!"

Gina kann nicht mehr vor Lachen: "Pat schnüffelt mir am Schlüpfer!" Pat verteidigt sich: "Das ist meine Vorbereitung auf Corona!" Das sieht Gina sofort ein und kann sogar direkt alle beruhigen: "Ich habe genug dabei! Ich könnte jeden damit versorgen!"

Gänseblümchenorakel

"Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich…" Rebecca will wissen, was aus ihr und Tim wird und schnappt sich ein Gänseblümchen. "Er liebt mich", freut sich die Studentin als sie das letzte Blatt der Blüte abreißt.

Auch Cedric will Klarheit in einer für ihn wichtigen Herzensangelegenheit und fragt: "Werde ich jemals nach Big Brother Gina morgens nach dem Wachwerden in die Augen schauen?" Rebecca zählt am nächsten Gänseblümchen aus. Und auch dieses Mal heißt die Antwort Ja. Cedric freut sich: "Oooooh, ja. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann lieben sie sich noch heute!"

Das könnte dich auch interessieren: