- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Vanessa, der Modenschau-Miesepeter

Eine Modenschau haben sich die Finalisten in der Live-Show erspielt. Jetzt ist es soweit: Jeder darf sich aus einer umfangreichen Klamotten-Lieferung Outfits aussuchen und präsentieren. Der Lieblingslook darf sogar behalten werden. Es wird anprobiert und ausgesucht was das Zeug hält.

Alle sind happy – nur Vanessa nicht. Ein Latzhosenrock und ein gelbes Sommerkleid: Die 26-Jährige ist alles andere als glücklich über ihre Lieferung. „Alle haben sich schick gemacht und ich laufe hier rum, wie bei meine kleine Farm“, ätzt sie schmollend. Und so präsentiert sie lieblos ihr letztes Outfit und zieht sie sich bereits um, während die anderen noch zu einer letzten Gruppenperformance in den Garten gehen.

Corax lässt grüßen

Trotz Tims Rauswurf lebt „Tibecca“ weiter bei Big Brother und zwar in Form von nur einer Person: Rebecca! Nicht nur, dass die Studentin ständig in Tims Jacke herumläuft, sie wird ihm auch in Sachen Verhalten immer ähnlicher. Corax lässt grüßen!

In Tim-Manier baut sie im Garten einen Stein-Altar für ihr Finalticket. „Das ist so ein typisches Tim Ding“, kommentiert Pat. Doch etwas ist anders als bei Bastel-Tim: Es fließt kein Blut und es gibt auch keine Fahrt in die Notaufnahme!

Finalisten schwören ihre Fans ein

Mit Selfie-Kameras ausgestattet dürfen die Finalisten für ihre Fans Social Media-Botschaften aufnehmen. Und das macht jeder auf seine Art. Cedric gibt sich strategisch und bereitet bereits seine Influencer-Karriere vor: „Was draußen auf mich wartet? Ihr seid definitiv immer die Ersten, die erfahren werden, was ich so mache. Ihr feiert mich, ich feiere euch, wir sind Team Cedi!“.

Vanessa dagegen stapelt tief: „Big Brother hat gesagt, wir sollen unsere Fans grüßen. Hallo, ihr Beiden!“ Und Philipp ist diplomatisch wie immer: „Ruft fleißig für uns alle an!“

Das könnte dich auch noch interessieren: