- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Die Bewohner erfahren von Corona

Als die Bewohner von "Big Brother" 2020 ins Glashaus und ins Bockhaus eingezogen sind, war das Corona-Virus vor allem in China ein großes Thema. In den Wochen, in denen sich die Bewohner in Qurantäne befanden, hat sich das geändert. Moderator Jochen Schropp und "Big Brother"-Arzt Dr. Andreas Kaniewski klärten Menowin, Pat, Denny und Co. über die Lage auf.

Die Sorgen waren groß. Michelle und die anderen bangen um ihre Familien und Freunde. Aber Jochen Schropp gibt Entwarnung: Ihren Angehörigen geht es gut. In Videobotschaften werden die Bewohner von ihren Lieben gegrüßt. Doch auch wenn die Ängste vorerst gelindert wurden, ist die ungewisse Lage draußen für die Bewohner etwas beunruhigend.

Menowin nimmt ab und die anderen werden belohnt

Mit 127 kg Körpergewicht ist Menowin Fröhlich eingezogen. Seinem Speck will er aber an den Kragen gehen. Er startet seine persönliche Abnehm-Challenge und Profisportler Denny hilft ihm beim Workout. Auch "Big Brother" unterstützt: Für jedes Kilo, das Menowin abnimmt, gibt es Leckereien für die anderen Bewohner.

Jade und Serkan aneinander gekettet

Serkan und Jade haben eine Knutsch-Vergangenheit. Nachdem Jade Serkan abblitzen ließ und der nun mit seiner Freundin zusammen ist, würde er Jade am liebsten einfach nur aus dem Weg gehen. Gemeinsam im Glashaus ist das aber eher schwierig. Vor allem, als sich der Große Bruder eine weitere Überraschung ausdenkt: Die beiden werden aneinander gekettet. Wenn sie es einen Tag durchstehen, schmeißt er eine große Fete für alle Bewohner.

Die Bewohner eskalieren bei der Party

Tanzen, singen und natürlich Alkohol! Die Party, die der Big Brother für die Bewohner schmeißt, ist nicht von schlechten Eltern. Michelle trinkt Sekt aus Ginas Bauchnabel und auch der Rest feiert bis zum Abwinken. Bald sind alle vor allem eins: betrunken.

Vanessa auf Sex-Entzug

Sex vor der Kamera ist ein No-Go für Vanessa. Aber sich selbst befriedigen möchte sie vor den Kameras auch nicht. Der Rat der anderen Bewohner: Sie soll doch einfach mal beim Großen Bruder nachfragen. "Was muss man dafür tun, damit man mal so 10 Minuten kamerafreie Zeit bekommt?", möchte sie dann auch im Sprechzimmer in Erfahrung bringen.

Aber Big Brother macht klar: Kamerafrei ist nicht! Wird Vanessa den Entzug durchstehen oder wird sie doch früher oder später schwach?

Das siehst du in der nächsten Woche, jeden Tag von Montag bis Freitag um 19 Uhr in SAT.1.

Das könnte dich auch interessieren: