Clip

Frühstücksfernsehen

Göring-Eckardt will das Land zusammenhalten

Am 30. August 2017 stehen sie Rede und Antwort in der Sendung „Wahl 2017: Die 10 wichtigsten Fragen der Deutschen. Klartext mit Claus Strunz“. Auch Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt redet Klartext.

Das sagt ihre Homepage über sie:

  • "Sich nicht beirren lassen, für die eigenen Überzeugungen einstehen, auch bei Gegenwind - das ist weiter mein Kompass."
  • "Die letzten die mir vorschreiben wollten, wie ich zu leben habe, waren mein Vater und Erich Honecker. Beide haben es nicht geschafft."
  • "Fragt man mich heute nach dem Tag, an dem sich alles geändert hat, würde ich sagen: April 1986, Tschernobyl"
  • "Die Grünen und ich - das war Liebe auf den zweiten Blick."

Das sagt die Presse über sie:

  • "Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir - Das Realo-Duett der Grünen" (Bild.de, 14.06.2017)
  • "Machtinstinkt und die Fähigkeit, sich zu wandeln: Katrin Göring-Eckardt ist auch nach Rückschlägen immer wieder ganz vorn dabei." (Der Tagesspiegel, 26.10.2015)
  • "Göring-Eckardt, die ebenso pragmatische wie selbstbewusste Fraktionschefin, und ihr männlicher Counterpart müssen schnell einen Kurs finden, der bürgerliche wie linke Sympathisanten einbindet." (Zeit Online, 07.01.2017)

Das sagen Kollegen und Kontrahenten über sie:

  • "Katrin hat immer erst einmal Fühlung aufgenommen und dann ausprobiert, was geht. Sie ist in der Lage, sich schnell auf Veränderungen einzustellen." (Krista Sager | Bündnis 90/Die Grünen)
  • "Cem Özdemir, Ralf Stegner, Göring-Eckardt & Manuela Schwesig führen Deutschland geradewegs in eine Gesinnungsdiktatur!" (Jörg Meuthen | AfD)

Das postet sie in den sozialen Medien: 

Auf Facebook stellt sich die Kandidatin von "Bündnis 90/Die Grünen" gerne den Fragen ihrer User: 

Ihr aktueller Lieblingsgegner auf Twitter: FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner!

Auf Instagram wird es dann persönlicher: Wie hier - mit dem Ruder in der Hand!