- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1
  • Bei "Club der guten Laune" kämpfen Cora Schumacher und Jenny Elvers noch um denselben Mann: Marc Terenzi.
  • In Folge 3 will Cora, dass er sich zwischen ihnen entscheidet.

Im Clip: Marc und Cora bei "Club der guten Laune"

Von schwierigen Entscheidungen bei "Club der guten Laune"

Mit der Monogamie nimmt es Marc Terenzi im "Club der guten Laune" nicht ganz so genau. Obwohl der 43-Jährige zuerst mit Cora Schumacher anbandelt, wird schnell klar: Auch Nachzüglerin Jenny Elvers lässt Marcs Herz höherschlagen.

In Folge 3 wird es im Liebesdreieck besonders dramatisch, denn Cora fordert von ihrem Schwarm eine Entscheidung. Am Ende wählt Marc Jenny, denn mit ihr ist er heute glücklich zusammen.

Wie es zu der Entscheidung kam und welche Irrungen und Wirrungen sich im Liebesleben des Trios im "Club der guten Laune" noch ergeben, kannst du immer mittwochs in SAT.1 sehen. Aber wie ging es nach der Sendung eigentlich für Cora weiter?

Cora Schumacher hat ihr neues Glück gefunden

Dass Cora Schumacher sich privat sehr für den Weltraum und das Universum interessiert, machte die 45-Jährige bereits in ihrem Vorstellungsvideo von "Club der guten Laune" klar. Was das mit ihrer neuen Liebe zu tun hat?

Coras Partner Simon Jenner ist nicht nur erfolgreicher Unternehmer, sondern auch Raumfahrt-Spezialist. Ob die Turteltauben über ihr gemeinsames Interesse zueinander gefunden haben, wissen nur sie selbst. Geschadet kann es aber sicher nicht haben. "Ich bin happy, muss mein Glück aber nicht nach außen hin vermarkten", sagt die gebürtige Rheinländerin gegenüber "Bild".

Wer weiß, vielleicht hebt Cora Schumacher mit ihrem Simon bald ins All ab. Bis es soweit sein könnte, siehst du die ehemalige Rennfahrerin jeden Mittwoch um 20:15 Uhr im "Club der guten Laune" in SAT.1 und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: