VornameHella
Nachnamevon Sinnen
GeburtsortGummersbach
Alter60
Geburtstag02.02.1959
SternzeichenWassermann
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Hella von Sinnen - Biografie

Hella von Sinnen aka Hella Kemper wird am 02.02.1959 in Gummersbach bei Köln geboren.

Nach dem Abitur studiert Hella von Sinnen ab 1977 in Köln Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Germanistik und Pädagogik, verlässt die Universität aber ohne Abschluss. Stattdessen gründet sie 1979 zusammen mit Dada Stievermann und Dirk Bach die Kabarettgruppe "Stinkmäuse". Ab 1984 ist die Komikerin zudem als Ensemblemitglied im "Theater in der Filmdose" dabei, dessen Leiter Walter Bockmayer das große Talent der Gummersbacherin nicht entgeht.

MARKENZEICHEN: "TSCHACKA-TSCHACKA" 

1988 gelingt Hella von Sinnen der Sprung vor die Kamera: Zusammen mit Hugo Egon Balder ist sie bis 1992 als Moderatorin bei "Alles Nichts Oder?!" unterwegs und bleibt dem Publikum unter anderem aufgrund ihrer extravaganten Kostüme im Gedächtnis. Auch ihre pausenfüllende Lautmalerei "Tschacka-Tschacka" wird schnell zu einer Art Markenzeichen.

Trotz des Erfolgs im Fernsehen bleibt Hella von Sinnen auch dem Kabarett treu. Ihr Bühnenprogramm "Ich bremse auch für Männer" wird ab 1995 zum großen Hit und die Komikerin tritt damit in den folgenden zwei Jahren landesweit auf Kleinkunstbühnen auf. 1994 übernimmt sie zudem die Rolle der Synchronsprecherin für die Hyäne Shenzi in Disneys Kultfilm "Der König der Löwen", sowie von einigen Personen in "Little Britain Abroad".

Auch nach der Jahrtausendwende geht es für Hella von Sinnen erfolgreich weiter. Von 2005 bis 2008 ist sie als Moderatorin bei "Promi ärgere Dich nicht" dabei und Von 2003 bis 2010 ist sie zudem Teil des ständigen Rateteams der Sendung "Genial daneben – Die Comedy Arena", ein Part, zu dem sie bei der Neuauflage ab 2017 zurückkehrt. Auch in dem aktuellen Ableger "Genial daneben - Das Quiz" ist sie neben Hugo Egon Balder und Wigald Boning wieder mit dabei!

3 Dinge, die ihr noch nicht über Hella von Sinnen wusstet:

  • Hella lebte eine Zeit lang zusammen in einer WG mit ihrem engen Freund Dirk Bach (1961-2012).
  • Sie wirkte mit ihrer damaligen Lebensgefährtin Cornelia Scheel im Video zu dem Lied "Ja, ich will" der deutschen Band Rosenstolz mit.
  • In einem Werbespot aus dem Jahr 1989 zum Thema "Gib AIDS keine Chance" spielte Hella eine Kassiererin, die den bis heute sehr bekannten Satz "Tina, wat kosten die Kondome?" spricht.

In diesen Shows war Hella von Sinnen als Moderatorin, Gast und Entertainerin im Fernsehen zu sehen (Auswahl):

  • 1988–1992: Alles Nichts Oder?!
  • 2003: Die ultimative Chartshow
  • 2003–2010, seit 2017: Genial daneben – Die Comedy Arena
  • 2005–2008: Promi ärgere Dich nicht
  • 2012: Stadt, Land … – Promi Spezial
  • 2014–2015: TV total (unregelmäßige Vertretung für Elton bei Blamieren oder Kassieren)
  • 2015: Der Klügere kippt nach
  • 2015: Bares für Rares (Promi-Spezial)
  • 2016: Die Kirmeskönige
  • 2016: Promi Shopping Queen (Teilnehmerin)
  • 2017: Paul Panzers Comedy Spieleabend (Teilnehmerin)
  • 2017: Luke! Die Schule und ich (Teilnehmerin)
  • seit 2018: Genial daneben – Das Quiz

Weitere beliebte Sendungen