VornameKaya
NachnameYanar
Geschlechtweiblich

Kaya Yanar – Biografie

Kaya Yanar wird am 20.05.1973 in Frankfurt am Main geboren. Er wächst liberal auf und interessiert sich für Geisteswissenschaften. Nach seinem Abitur studiert er zunächst in seiner Heimatstadt Phonetik, Amerikanistik und Philosophie. Einen Abschluss erwirbt der junge Kaya damals nicht. Stattdessen schlägt er einen anderen, etwas unkonventionellen, Weg ein: 2001 ergattert Kaya Yanar seine eigene Sat.1 Comedy-Show Was guckst Du?.

Mit der Ethno-Comedy gelingt ihm der nationale Durchbruch. Dem begeisterten Publikum präsentiert er zahlreiche Sketche und spielt dabei auf liebenswerte Art mit den Klischees verschiedener ethnischer Gruppen. 2001 erhält der Comedian den "Deutschen Fernsehpreis". Weitere Auszeichnungen, wie zum Beispiel der "Deutsche Comedypreis" folgen.

Nicht nur Stand-Up Comedy: Kaya Yanar überzeugt im Film

2008 spielt Kaya Yanar seine erste Hauptrolle in der Action-Komödie Dekker und Adi. Als Adi steht er dem LKW-Fahrer Dekker (Mark Keller) zur Seite, der auf der Fahrt von Ganoven und vom BKA gejagt wird.

Die deutsche Filmkomödie Agent Ranjid rettet die Welt startet 2012 in den deutschen Kinos. Die Rolle des sanftmütigen Putzmann Ranjid, der stets von seiner Kuh Benytha schwärmt, füllt die Kinosäle. Der Comedy-Film spielt in Deutschland und Österreich insgesamt 3 Millionen Euro ein.

Kaya Yanar auf Tour: gefeierter Publikumsliebling

Auf lustiges Entwirren kniffliger Fragen lässt sich Kaya gerne im Genial Daneben Team, neben Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder, ein. Doch nicht nur vor dem Fernseher können Kayas Fans sich amüsieren. Der beliebte Comedian geht seit 2003 auf Tour. Mit seinen Bühnen-Programmen, wie Made in Germany (2007) oder Around the World (2013) feiert er große Erfolge. 2018 teilt er seinen Fans in Ausrasten für Anfänger auf lustige Weise Alltagssituationen mit, bei denen er an die Decke geht. Natürlich ohne eine Sache aus den Augen zu verlieren: Seinen Sinn für Humor.

Kaya Yanar erobert die Schweiz

Mit seiner Freundin wohnt Kaya Yanar seit einigen Jahren am Zürichsee. In seinem Live-Programm Der Reiz der Schweiz (2018) imitiert Kaya gelungen und sehr amüsant den Dialekt. Zudem packt er als Wahl-Schweizer mit detaillierten Informationen rund um Gepflogenheiten der Schweizer aus. Auch im Alpenland wächst seine Beliebtheit mehr und mehr. Live-Shows mit tausenden von Zuschauern zeigen, dass sein Humor über die Grenzen von Deutschland hinaus geht.

3 Dinge, die ihr nicht über Kaya Yanar wusstet:

  • Kaya ist Veganer und setzt sich für den Tierschutz ein.
  • Rache ist süß: Ranjids Kuh Benytha ist nach einem Mädchen benannt, in das Kaya früher verliebt war. Sie erteilte ihm aber eine Abfuhr.
  • Kaya Yanar erhält 2005 die "Goldene Palme" für seine Verdienste um die Völkerverständigung

Filmografie (Auswahl)

2001–2005 Was guckst Du?
2008 Decker und Adi
2009–2011 Schillerstraße
2011–2012 Stars bei der Arbeit
2012 Die Kaya Show
2012 Agent Ranjid rettet die Welt
2013 Typisch deutsch?! Die Kaya-Show
2014–2015 Geht´s noch? Kayas Woche 
2014–2015 Life! Dumm gelaufen
seit 2018 Guckst Du? Kayas große Kinoshow
seit 2018 Mord mit Ansage – Die Krimi-Impro Show

Weitere beliebte Sendungen