Louis Daniel ist ein Superstar des DCPJ (Direction Centrale de la Police Judiciaire - Französisches Zentralbüro der Polizei). Bescheiden, professionell und erfolgreich hat er einige der größen Ermittlungen der französischen Kriminalgeschichte geführt.

Louis hat lange an das Gute im Menschen geglaubt. Seit ein Gangster seinen Sohn tötete und damit auch Louis' Ehe zerstörte, geht der Major unkonventionelle Wege, wenn sie ihn zum Ziel führen. Eine Chance dafür sieht Louis im Aufbau einer europaweit agierenden Polizei-Einheit, die sich nicht mehr von nationalen Beschränkungen und Bürokratien bremsen lassen muss. Sein alter Freund und ICC-Beamter Dorn gibt grünes Licht für die Elitetruppe, die Louis aus den besten Ermittlern des alten Kontinents rekrutiert.

Louis Daniel wird gespielt von Marc Lavoine.
Der französische Sänger, Komponist und Schauspieler (* 6. August 1962 in Longjumeau) schaffte 1984 mit dem Song "Elle a les yeux revolver" seinen Durchbruch als Chansonnier. Knapp zehn Jahre später gab Lavoine in Claude Chabrols Thriller "Die Hölle" (1993) sein Debüt als Schauspieler und steht seitdem in handverlesenen Projekten vor der Kamera. Für seine Verdienste erhielt er 2007 die Mitgliedschaft in der französischen Ehrenlegion (im Range eines Ritters). "Crossing Lines" ist Lavoines erster Serienauftritt.

Louis Daniel ermittelt mit...

Die besten Bilder von Marc Lavoine