Lennon ist Detective Chief Inspector bei Scotland Yard in London. Schon in jungen Jahren studiert der Brite völlig verbissen Mordgeschichten aus aller Welt, die er – wenn passend – noch heute bei laufenden Ermittlungen zitiert. Während seiner Ausbildung an der Polizeiakademie zieht der Brite in den 80ern freiwillig in den Falklandkrieg. Schnell findet er sich im Südatlantik als Anführer einer kleinen, aber heldenhaften Patrouille wieder.

Trotz der britischen Erfolge im Gefecht erhebt ein Mann aus den eigenen Reihen schwere Anschuldigungen gegen Lennon - er wird wegen Kriegsverbrechen festgenommen. Schon bald bekommt Michel Dorn den Fall in die Hände und ermittelt unermüdlich, um die Vorwürfe gegen Lennon zu widerlegen. Erfüllt von tiefster Dankbarkeit gegenüber Dorn gelangt Lennon zurück in die Freiheit und erklimmt die Karriereleiter bei Scotland Yard.

Miles Lennon wird gespielt von Ray Stevenson

George Raymond „Ray“ Stevenson (* 25. Mai 1964 in Lisburn, Nordirland) ist der Sohn eines britischen Air Force-Piloten und einer Irin. Schon als Kind träumt Stevenson von einer Schauspielkarriere – hält diese aber für unerreichbar. Er besucht eine Kunsthochschule und ist zunächst als Inneneinrichter tätig. Erst im Alter von 27 Jahren folgt er seinem Traum und studiert Schauspiel an der „Bristol Old Vic Theatre School“.

Durch seine Nebenrolle im Kinofilm „King Arthur“ wird Stevenson 2004 erstmals einem großen Publikum bekannt. Der Durchbruch gelingt ihm nur ein Jahr später als heldenhafter Titus Pullo in der TV-Serie „Rom“. 2008 übernimmt Stevenson die Hauptrolle in „Punisher: War Zone“. 2011 ist er als Porthos in „Die drei Musketiere“ und als Volstagg im Marvel-Comic-Blockbuster „Thor“ zu sehen. Seine wiederkehrende Rolle in der Thriller-Serie „Dexter“ verschafft ihm zusätzliche Bekanntheit. Stevenson ist heute mit der Italienerin Elisabetta Caraccia liiert. Die beiden haben zwei Söhne.

Miles Lennon ermittelt mit...

Die besten Bilder von Ray Stevenson