Teilen
Merken
Dancing on Ice

John Kellys heimlicher Traum

Staffel 121.12.2018 • 11:00

Der Musiker feierte bereits als Mitglied der "Kelly Family" internationale Erfolge. Insgeheim träumte er immer davon, als Tänzer auf der Bühne zu stehen. Jetzt trainiert er dafür für "Dancing on Ice" und steht dafür das allererste Mal auf Schlittschuhen.

Für John Kelly wird ein Traum wahr

"Dancing on Ice" ist für John Kelly "ein Geschenk vom Himmel", wie er in unserem Interview verrät. "Der Himmel hat mein Herz gehört."

Diese Leidenschaft merkt man dem Musiker auch an. Das kann auch seine Tanzpartnerin Annette Dytrt bestätigen: "Ich merke, dass John es sehr genießt. Er kommt jeden Tag sehr motiviert zum Training. Er möchte arbeiten. Er trainiert konzentriert, er hört wirklich zu und möchte auch was lernen.

"Ich bin ein frustrierter Tänzer"

Was viele nicht wissen, als Kind wollte John Kelly immer Tänzer werden. "Ich bin ein Tänzer im Herzen", sagt der Musiker, Sänger und Komponist. John weiß aber auch, dass es ihm noch sehr an der Technik mangelt, schließlich stand das Gründungsmitglied der "Kelly Family" vor "Dancing on Ice" noch nie auf dem Eis.

"Bei ihm ist es oft das Vertrauen, das fehlt. Er denkt immer, er kann es nicht, aber er kann es", weiß Annette.

"Ich bin allgemein scheu und lerne mit dem Tanzen nicht scheu zu sein", gibt John im Interview zu. Auf was es ihm beim Eistanz noch ankommt und was John meint, wenn er sagt "Ich sehe das Licht", erfährst du im Interview.

Weitere Videos