Teilen
Merken
Dancing on Ice

"Ich dachte, es wäre unsere beste Kür": So hart trifft Detlef der Rauswurf

Staffel 1Episode 427.01.2019 • 20:15

Detlef muss die Show nach vier tollen Sendungen verlassen. Uns erzählt er zusammen mit seiner Partnerin Kat exklusiv, wie er sich nach dem Show-Aus fühlt. Jetzt anschauen!

Detlef ist zutiefst enttäuscht

In seiner Performance zu "Schwanensee" konnte Detlef Soost eine ganz andere Seite von sich zeigen. Trotzdem hat es für den Tänzer und seine Tanz-Partnerin Kat nicht gereicht. Sie sind in der vierten Show von "Dancing on Ice" ausgeschieden. "Ich hatte noch bei keiner Performance der letzten vier Wochen so viel Ruhe, so viel Genuss, so viel Freude, so viel Spaß", fasst Detlef seine Gefühle zu seinem Aus zusammen. Der Tänzer kann stolz auf seine Leistung sein, ist aber auch froh, dass er nun wieder mehr Zeit mit seiner Familie verbringen kann.

Innerhalb von drei Monaten hat Detlef den Eistanz gelernt und das, obwohl er vorher nicht einmal Eislaufen konnte. Von den ersten wackligen Schritten auf der Eisfläche hin zu Schwanensee - Detlef hat wohl eine der beeindruckensten Wandlungen auf dem Eis vollzogen. "Ich bin kein einfacher Mensch und du hast mich ausgehalten", dankt Detlef seiner Tanz-Partnerin Kat. Das gesamte Exit-Interview von Detlef Soost siehst du im Video.

Weitere Videos