- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Im Clip: Wer ist raus? Dieses Team muss im Halbfinale gehen

 

Auch in Woche 3 gibt es keine Zeit zum Durchatmen. Lediglich vier Aufgaben trennen die Kandidat:innen von "Das große Backen – Die Profis" 2022 vom goldenen Cupcake und 10.000 Euro. Für das Halbfinale hat sich die Jury eine ganz spezielle Überraschung überlegt.

Alles ohne Zucker

In Folge 2 mussten die Profi-Teams bereits auf ihr Rezept verzichten, jetzt heißt es zusätzlich: Finger weg vom Zucker! Als Alternative stehen ihnen Ersatzprodukte wie Honig, Kokosblütenzucker oder Xylit zur Verfügung.

Neben einer sommerlichen zuckerfreien Torte in Pastellfarben müssen die Teams auch einen Tortenständer aus Isomalt bauen. "Ich sehe diese riesige Schüssel Isomalt und denke mir: Bitte nicht schon wieder!", berichtet Katrin missmutig. Ihr Kollege Stefan sorgt sich eher um den Verzicht auf den süßen Hauptbestandteil beim Backen.

Die Kunst des Zuckergießens

Bereits zu Beginn der Backzeit kündigt Katrin an, dass sie kaum Erfahrung mit Zucker-Ersatzprodukten hat. Aus diesem Grund kümmert sie sich um den Tortenständer aus Isomalt, während sich Stefan dem Gebäck widmet.

Trotz des vorsichtigen Arbeitens mit dem Isomalt bricht Team Blau der Sockel in der Mitte durch. Katrin gießt einen neuen und ersetzt ihre filigranen Stützen durch massive Pfeiler. Doch kurz vor der Verkostung hält auch diese Konstruktion nicht. Team Blau entscheidet sich zähneknirschend dafür, seine Torte ohne Ständer zu präsentieren.

Das Schaustück fehlt

Geschmacklich ist die Jury zufrieden mit der Sommertorte, doch von der vollen Punktzahl sind Katrin und Stefan weit entfernt. Ohne den Tortenständer aus Isomalt ist die Aufgabe nicht vollständig erfüllt. Am Ende reicht es vorerst nur für Platz 4. "Es erhöht den Druck, weil wir die Letzten sind", erklärt Katrin.

"Schokolade geht immer!"

Für den Einzug ins Finale muss Team Blau nun über sich hinauswachsen. Innerhalb von neun Stunden sollen sie einen Obstbaum aus Schokolade inklusive 20 Fruchttörtchen und Obstgarten kreieren. Diese Aufgabe gefällt den Konditormeister:innen besonders, denn sie sind große Schokoladenfans. "Schokolade ist einfach ein geiler Werkstoff: Schmeckt lecker, macht Spaß, Schokolade geht immer!", erklärt Team Blau freudig.

Als Zentrum im Obstgarten entsteht ein Kakaobaum mit gefüllten Kakaofrüchten. Die besondere Schwierigkeit besteht darin, eine stabile Baum-Konstruktion zu errichten, auf der auch einige Kakaofrüchte in der Krone platziert werden können. Außerdem möchte Stefan sein Kunstwerk möglichst realistisch gestalten. Dafür kommen nicht nur Blätter zwischen die Äste, sondern auch ein Papagei, der symbolisch für den tropischen Erdteil steht, in denen Kakaobäume normalerweise wachsen.

Die Punkte der Profi-Teams in Folge 3

Teams Aufgabe 1 Aufgabe 2 Punktzahl Gesamt
Team Gelb 26 20 46
Team Blau 13 19 32
Team Rot 14 19 33
Team Schwarz 20 25 45

Team Blau: Stefan und Katrin scheiden in Folge 3 aus

Über den Tagessieg dürfen sich Janosch und Richard aus Team Gelb freuen. Für Team Blau ist der Traum vom goldenen Cupcake im Halbfinale zu Ende. Vom letzten Platz nach der ersten Aufgabe konnten sich Stefan und Katrin nicht mehr vorarbeiten. Ihre Blätter in der Baumkrone hatten Fingerabdrücke, Farbspritzer und keinen Glanz. Außerdem entsprach ihr kulinarisches Kunstwerk nicht den Größenvorgaben der Jury.

>> Das gesamte Halbfinale von "Das große Backen - Die Profis" 2022 kannst du dir hier ansehen.

Alle News zu Staffel 4