- Bildquelle: Claudius Pflug SAT.1 / Claudius Pflug © Claudius Pflug SAT.1 / Claudius Pflug

Es wird wieder gebacken

In der Backstube von Enie van de Meiklokjes laufen die Öfen wieder heiß: Die Profiversion von "Das große Backen" geht in die zweite Runde. Auch diesmal schwingen sechs Zweierteams von professionellen Konditoren und Pâtissiers die Rührbesen und kämpfen um den Goldenen Cupcake und 10.000 € Preisgeld. Die Jury, bestehend aus Sugar Artist Bettina Schliephake-Burchardt, Chef-Pâtissier Christian Hümbs und dem Hofkonditor des schwedischen Königshauses Günther Koerffer, schaut sehr genau hin. Denn gewinnen kann nur, wer sein Handwerk in Perfektion beherrscht.

Emily und Leonie straucheln von Beginn an

Emily und Leonie konnten die Jury letztlich nicht überzeugen und mussten als erstes Team die Show verlassen. Dabei zeigten die beiden großes Können, scheiterten aber wegen ein paar Unsicherheiten. In der ersten Challenge, in der die Teilnehmer ihre besten Eigenkreationen vorstellen sollten, warteten die beiden mit einem Buttermilch-Sahnetörtchen mit bretonischem Mürbeteig auf.

Geschmacklich kam das Törtchen bei der Jury gut an, doch die Zubereitung warf bei Günther Koerffer Fragen auf, denn ein original bretonischer Mürbeteig wird nicht - wie bei Team Blau - mit Backpulver, sondern mit geschlagenem Eiweiß hergestellt. Ebenso die Gleichmäßigkeit in Form und Farbe der geforderten 50 Stücke ließ bei den Juroren zu wünschen übrig, weshalb die beiden in der ersten Runde den vorletzten Platz belegten.

Frühes Aus für Team Blau

Auch die zweite Runde lief für die beiden nicht viel besser. Hier mussten die Teilnehmer durch aufwendige Schaustücke ihr künstlerisches Können und Fingerspitzengefühl unter Beweis stellen und dazu zwei essbare Bestandteile aus Schokolade kreieren. Doch die 15 Kilo schwere Dschungel-Szenerie mit dem Titel "Dangerous Jungle" sowie die dazu gereichte Orangen-Mascapone-Torte und das Yuzo-Schokomousse-Törtchen konnten das Runder nicht rumreißen. Geschmacklich lieferten Emily und Leonie auch hier erstklassige Stücke ab, doch die Details am Schaustück ließen zu wünschen übrig und brachten schließlich das Aus für die beiden.

Mit welchen Kreationen die übrigen Teams weiter um den Sieg kämpfen, siehst du bei "Das große Backen - Die Profis" 2020 nächsten Sonntag um 17:45 in SAT.1 und jederzeit im Stream auf Joyn.

Mehr Rezepte, Backtipps, News und Infos zu den Kandidaten findest du auf sat1.de.