Das große Backen - Promispezial

Mein Lieblingsrezept

Manons „Strachélbeerkuchen“

11.04.2017
Manons „Strachélbeerkuchen“
Zutaten für Portionen
100g Zucker
200g Butter (Zimmertemperatur)
300g Mehl
125g Butter (Zimmertemperatur)
125g Zucker
75g Mehl
3 Eier
1 Zitrone
1,5TL Pistazienpaste
1 wenig grüne Lebensmittelfarbe
3 Eiweiß
150g Puderzucker (nach Belieben etwas mehr)
2 Glaeser Stachelbeeren
1-2EL Weizenstärke

Backzeit: 30 Minuten
Backtemperatur: 180°C

Backform: Springform (Ø26cm)

Für die Pistaziencreme:

Die Butter, den Zucker die Eier und das Mehl miteinander vermengen. Anschließend die Zesten der Zitrone hinzufügen. Die Creme in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte mit der Pistazienpaste und grüner Lebensmittelfarbe verrühren. Die andere Hälfte zunächst beiseite stellen.

Für den Mürbeteig:

Alle Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und verrühren. Den Teig in den Kühlschrank stellen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und in eine gefettete Springform geben. Nun die grüne Creme darauf verteilen. Die restliche Creme mit Hilfe einer Spritztüte draufspritzen. Das Ganze im vorgeheizten Ofen bei 180°C eine halbe Stunde lang backen.

Für das Baiser:

Das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz steifschlagen. Dann nach Geschmack Puderzucker hinzufügen. Die Menge kann hierbei variieren, je nachdem wie süß das Baiser werden soll.

Für den Belag:

Zunächst ca. einen Esslöffel Weizenstärke im Stachelbeersaft anrühren und aufkochen lassen. In dieser Masse die Stachelbeeren andicken. Sollte die Masse noch zu flüssig sein, kann mehr Weizenstärke hinzugegeben werden.

Fertigstellung:

Den fertigen Boden aus dem Ofen holen. Die angedickten Stachelbeeren darauf verteilen. Den Eischnee in Form von Spritztupfen auf den Kuchen geben und mit einem Bunsenbrenner abflammen.

Weitere beliebte Sendungen

Vier Hobby-Heimwerker-Pärchen stehen vor einer Do-it-Yourself-Challenge: Die Kandidaten geben ihr geliebtes Eigenheim in die Hände von ihnen völlig...

Mehr lesen

Jetzt downloaden!