- Bildquelle: SAT.1 / Claudius Pflug © SAT.1 / Claudius Pflug

Wir befinden uns auf der Zielgeraden bei "Das große Backen" 2019. Nur noch drei Kandidatinnen sind im Rennen:

Die Hobbybäckerinnen stellen sich im Finale den drei Aufgaben, die die Jury aus Bettina "Betty" Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs sowie Moderatorin Enie van de Meiklokjes bereithalten.

"Das große Backen" 2019: Drei Kandidatinnen sind im Finale

In der letzten Folge der 9. Staffel geht es darum, einen "Sweet Table" - einen Hochzeitstisch - zu bestücken. Die Desserts, die die Kandidatinnen in den drei Aufgaben backen, sind die Bestandteile. Cane, Tammy und Evelin backen dafür:

"Nuss Törtchen" aus dreierlei Variationen einer Nuss: Dabei dürfen die drei Finalistinnen Mousse, Krokant und Böden, herstellen. Alles mit einer Nuss ihrer Wahl. Aber: Drei Varianten sollen es sein.

"Buttercreme-Torte Petite Jolie": Diese Aufgabe hat sich Jurorin Betty ausgedacht. Das Besondere daran ist ein Farbverlauf, auf den es ankommt.

Nach dieser Prüfung scheidet einer der drei verbliebenen Hobbybäcker aus. Die zwei Finalistinnen bestreiten nunmehr in Aufgabe 3 das große Finale und werden versuchen, sich in die Herzen der Jury zu backen.

3. "Chandelier Wedding Cake": Diese Hochzeitstorte steht spektakulär auf dem Kopf und wird den Bäckern alles abverlangen. Am Ende soll ein mehrstöckiges Backwerk, das wie ein Kronleuchter von oben herab hängt, einem der beiden Finalistinnen den Titel "Deutschlands bester Hobbybäcker 2019" bringen.

Welche der drei Finalistinnen sich gegen ihre Kontrahentinnen durchsetzt und als Gewinnerin aus dem Finale von "Das große Backen" 2019 hervorgeht, siehst du am Sonntag, den 20. Oktober 2019 um 17:40 Uhr in SAT.1. Auf sat1.de findest du ganze Folgen sowie Videos kostenlos zum online Ansehen. Zudem gibt es hier Backtipps und Rezepte.