- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN KOKOSMÜRBTEIG
125 gButter
75 gZucker
1 Ei
200 gMehl
50 gKokosraspeln
1 PriseSalz
0 ,5Orange (Abrieb)
0 FÜR DEN TAHITI-VANILLEPUDDING
4 Tahiti-Vanilleschoten
340 mlSahne
200 mlMilch
0 ,5Orange (Abrieb)
100 mlOrangensaft
4 Eier
67 gSpeisestärke
100 gZucker
1 PriseSalz
17 gButter
0 FÜR DAS ORANGEN-ANANAS-KOMPOTT
3 Orangen (Saft)
50 mlAnanassaft
1 ELZucker
1 ,5 ELSpeisestärke
1 Tahiti-Vanilleschote
0 FÜR DIE DEKO
1 Orange
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Tahiti-Vanillepudding auf Kokosmürbteig: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 15 (Kokosmürbteig) // 10 Minuten / 15-20 Minuten (Tarte)
Temperatur: 160°C Umluft (Kokosmürbteig) // 160°C / 130°C Umluft (Tarte)
Backform: 1 x Ø 24cm Tarteform

Schritt 1: Für den Kokosmürbteig

Den Ofen auf 160°C vorheizen.
Ei, Mehl, Zucker, Orangenabrieb, Kokosraspeln, kalte Butter und Salz in eine Schüssel geben. Die Zutaten mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kaltstellen.
Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Tarteform drücken. Den Boden mit einer Gabel einstechen, mit einem Stück Backpapier belegen, mit Blindbackerbsen bedecken und die Tarte für 15 Minuten blindbacken.

Schritt 2: Zubereitung des Tahiti-Vanillepudding

Die Tahiti-Vanilleschoten aufschneiden und das Mark auskratzen. Schoten und Mark mit Sahne, Orangensaft, Orangenabrieb und 150 ml Milch in einem Topf zum Kochen bringen. 50 ml Milch mit 50 g Zucker und Speisestärke verrühren. Sobald die Sahnemischung kocht, Butter und Salz zugeben und die Stärkemischung zügig einrühren. Die Vanilleschoten entfernen.
Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen. Das Eigelb mit einem Schneebesen schaumig rühren und zum Vanillepudding geben. Zuletzt den Eischnee unterheben.

Schritt 3: Fertigstellung

Den Tahiti-Vanillepudding auf den vorgebackenen Boden verteilen und für 10 Minuten bei 160°C backen. Danach die Hitze auf 130°C reduzieren und weitere 15-20 Minuten backen. Die Masse sollte fest, aber nur leicht gebräunt sein. Die Tarte auskühlen lassen.

Schritt 4: Für das Orangen-Ananas-Kompott

Die Orangen auspressen und die Tahiti-Vanilleschote auskratzen. Orangensaft, Ananassaft, Zucker, Mark der Vanilleschote und Speisestärke in einem Topf zum Kochen bringen, bis die Masse zu einem Kompott eingekocht ist.

Schritt 5: Dekorieren

Die abgekühlte Tarte aus der Form lösen und auf einer Tortenplatte platzieren. Das Orangen-Ananas-Kompott auf der Tarte verteilen. Die Tarte mit Orangenscheiben, Kokosraspeln, Kokosscheiben, Minzblättern und Cashewkernen verzieren.

Der Clip zum Rezept:

Schau Dir jetzt Folge 3 von "Das große Backen" 2021 an:

Weitere Rezepte aus der Sendung