- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN VANILLEBISKUIT
7 Eier
255 gZucker
1 Tahiti-Vanilleschote
325 gMehl
2 ,5 TLBackpulver
12 clSpanischer Vanille-Likör
0 FÜR DIE VANILLECREME
3 BlattGelatine
600 gSahne
200 gMilch
1 ,5Tahiti-Vanilleschoten
2 Eigelb
70 gSpeisestärke
75 mlWasser
225 gZucker
3 Eiweiß
1 PriseSalz
0 FÜR DEN HIBISKUSBLÜTENGELEE
10 gGelatine, gemahlen
300 mlWasser
30 gZucker
15 gRote Hibiskusblüten, getrocknet
0 FÜR DIE MANDELN IN ORANGENKARAMELL
50 gMandeln, gehobelt
50 gZucker
50 mlWasser
2 -3 clOrangenlikör
4 -5 TropfenOrangenaroma
0 FÜR DIE DEKO
200 gIsomalt
0 Etwas Lebensmittelfarbe, gold
5 frische Hibiskusblüten (inkl. Blattgrün)
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Vanille-Biskuit mit Hibiskusblüten: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 25-30 Minuten
Temperatur: 175°C Umluft
Backform: 2x Ø 20cm Tortenring

Schritt 1: Zubereitung des Vanillelikör-Biskuit

Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Eier, den Zucker und das Mark der Vanilleschote 12 bis 15 Minuten aufschlagen, bis sich das Volumen verdreifacht hat. Das Mehl und das Backpulver sieben und in zwei Portionen vorsichtig unter den Ei-Schaum heben. Den Teig auf die zwei Tortenringe aufteilen und in 25-30 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen. Anschließend jeden Boden in drei Schichten schneiden, sodass insgesamt 6 Böden entstehen. Zum Schluss jeden Boden mit jeweils 2cl Vanille-Likör tränken.

Schritt 2: Für die Vanillecreme

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne, die Milch und das Mark der Vanilleschoten im Topf aufkochen. Das Eigelb mit der Speisestärke verrühren und unter ständigem Rühren zur kochenden Sahne-Mischung geben. Den Pudding mindestens 1 Minute abbinden lassen und die eingeweichte Gelatine einrühren. Anschließend auf ein Blech geben, mit Folie abdecken und vollständig auskühlen lassen. Das Wasser mit 150g Zucker und den ausgekratzten Vanilleschoten aufkochen und bei mittlerer Hitze 8 Minuten köcheln lassen. Nach 4 Minuten beginnen, das Eiweiß mit dem Salz und dem restlichen Zucker aufzuschlagen. Nachdem der Zuckersirup 8 Minuten gekocht hat, die Schoten herausnehmen, und den Sirup unter ständigem Weiterschlagen in einem dünnen Strahl zum Eiweiß gegeben. Anschließend die Masse kaltschlagen. Die Vanilleschoten für die Dekoration aufbewahren. Sobald der Pudding ausgekühlt ist, das Baiser unterheben und die fertige Vanillecreme kaltstellen.

Schritt 3: Für das Hibiskusblütengelee

Die Gelatine mit etwas Wasser verrühren und einige Minuten quellen lassen. Das restliche Wasser mit dem Zucker und den getrockneten Hibiskusblüten aufkochen und anschließend 10 Minuten ziehen lassen. Sobald der „Tee“ ca. 40°C erreicht hat, die Gelatine darin auflösen. Die Masse jetzt auf drei 16cm Tortenringe aufteilen und vollständig gelieren lassen.

Schritt 4: Herstellung der Mandeln in Orangenkaramell

Den Zucker mit dem Wasser, Orangenlikör und Orangenaroma aufkochen und anschließend die Mandeln darin karamellisieren. Alles auf ein Backblech geben und auskühlen lassen.

Schritt 5: Fertigstellung

Einen Boden mit einer dünnen Schicht Vanillecreme bestreichen. Darauf einen Kreis Hibiskusblütengelee setzen und erneut mit Vanillecreme bestreichen. Den nächsten Boden auflegen, Vanillecreme aufstreichen und die Mandeln in Orangenkaramell einstreuen. So abwechselnd weiter verfahren, bis die Torte vollständig geschichtet ist und man mit dem fünften Boden abschließt (ein Boden bleibt übrig). Mit einem Messer rundherum ca. 2mm dick die Biskuit-Ränder wegschneiden. Anschließend die Torte kaltstellen.

Schritt 6: Dekorieren

Eine Silikonmatte über einem Glas fixieren. Das Isomalt schmelzen und kurz abkühlen lassen, bis es eine etwas dickflüssigere Konsistenz hat. Danach über die vorbereitete Matte gießen. Sobald das Isomalt vollständig ausgekühlt ist, die Silikonmatte lösen und die Kanten des Isomalt-„Segels“ mit goldener Lebensmittelfarbe bemalen. Das fertige Segel mittig auf die Torte setzen und mit den Hibiskusblüten und den Vanilleschoten ausdekorieren.

Der Clip zum Rezept:

Schau Dir jetzt Folge 3 von "Das große Backen" 2021 an:

Weitere Rezepte aus der Sendung