- Bildquelle: Sat.1 © Sat.1

Im Clip: Geometrie beim Backen: So spaßig war Mathe noch nie!

Natürlich dreht sich bei "Das große Promibacken" alles um süße Kuchen und Torten, aber auch um herzhafte Gebäcke und Tartes. In jeder Folge müssen die prominenten Kandidat:innen drei verschiedene Rezepte backen, eines davon ist die technische Prüfung. Hierbei handelt es sich um ein unbekanntes Rezept, welches alle Backtalente möglichst exakt nachbaken sollen. Für jede kulinarische Leistung vergibt die Jury Punkte.

Alle Rezepte aus der Staffel findest du gesammelt nach den ausgestrahlten Sendungen hier. Schritt für Schritt kannst du so die Leckereien aus der SAT.1-Backstube nachbacken und bei Bedarf nach deinem Geschmack abwandeln.

Grafische Tartes, Mozartrolle und süße Monsterchen in Folge 2

In Aufgabe eins drehte sich alles um grafische Tartes. Hierbei mussten die Promibäcker:innen exakt geschnittenes Obst oder Gemüse zu einem grafischen Muster auf einer Tarte drapieren. In der technischen Prüfung kam Bettina Schliephake-Burchardts Interpretation der Mozartkugel ins Spiel, bei der die typischen Komponenten und Aromen der Süßigkeit in ein attraktives Gebäck wanderten. In der dritten Aufgabe durften die Promis schließlich putzige Monstertorten kreieren.

Lieblingsrezepte, Franzbrötchen und gebackene Visitenkarten in Folge 1

In der ersten Aufgabe hieß es erst einmal: Warmwerden! Die prominenten Kandidat:innen zauberten ihr absolutes Lieblingsrezept. Anschließend folgte ein echter Hamburger Klassiker. Franzbrötchen bestehen aus Plunderteig mit einer Zimt-Zucker-Füllung. Im Finale der ersten Folge mussten sich die Bäcker:innen mit einer 3-D- oder Motivtorte beweisen. Unter dem Titel "Meine gebackene Visitenkarte" wollte die Jury etwas Persönliches über die Teilnehmer:innen erfahren.

"Das große Promibacken" 2022 startet am Mittwoch, 12. Januar, um 20:15 Uhr in SAT.1.

Alle News zu Staffel 6