Teilen
Merken
Das große Promibacken

Rezept: Jochens "Fruchtige Sternchen" und "Walnuss-Schnitten"

Staffel 201819.12.2018 • 20:15

Jochen präsentiert der Jury seine fruchtigen Sternchen mit einer Orangen-Mandarinen-Curd-Füllung und seine rustikalen Walnuss-Schnitten mit getrockneten Sauerkirschen und Schokoladen-Dekor. Dabei verwendet er, im Gegensatz zu seinen Mitstreitern, für beide Sorten den gleichen Teig. Kann er die Jury mit diesen kleinen Meisterwerken überzeugen?

Fruchtige Sternchen

Zutatenliste

Mürbteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 65 g Zucker
  • 125 g kalte Butter
  • Mark einer Vanilleschote

Mandarinen-Orangen-Curd:

  • 55 g Zucker
  • 50 g Mandarinen-Fruchtmark oder -Saft
  • 50g Orangenkonfitüre
  • 50 g Orangensaft
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 50 g zimmerwarme Butter
  • Abrieb einer Orange
  • 1 EL Orangenlikör
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Mürbteig:

Das Mehl mit dem Ei, der Butter, dem Zucker und dem Mark einer Vanilleschote mit dem Handmixer so lange verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen dann in die Form eines flachen Rechtecks bringen und in Frischhaltefolie wickeln – jetzt für mindestens 20 Minuten kühlen.

Nun den Ofen auf 175 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Mandarinen-Orangen-Curd:

Den Zucker zusammen mit dem Mandarinen-Fruchtmark, dem Orangenabrieb und dem Orangensaft aufkochen und etwas köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Ei mit dem Eigelb verquirlen und anschließend die warme Fruchtmasse in die Eier rühren. Dann die komplette Masse zurück in den Topf geben, Orangenkonfitüre hinzufügen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren eindicken lassen.

Anschließend die Masse vom Herd nehmen und die Butter in kleinen Stückchen unterrühren. Zum Schluss den Orangenlikör dazugeben – danach kalt stellen.

Mürbteig-Finish:

Nun den Mürbeteig aus der Kühlung nehmen und diesen 2mm dick ausrollen. Danach die Sterne ausstechen (40mm Sternausstecher). Anschließend aus der Hälfte der Sterne mit dem kleineren Ausstecher (15mm) die Mitte ausstechen.

Jetzt die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 175 °C ca. 9 Minuten backen.

Fertigstellung:

Die ausgekühlten Plätzchen-Oberteile (die mit dem ausgestochenen Sternchen in der Mitte) mit Puderzucker bestäuben. Auf die unteren Stern-Hälften jeweils einen Tupfen Mandarinen-Orangen-Curd geben und im letzten Schritt den bestäubten Plätzchen-Deckel aufsetzen.

Walnuss-Schnitten

Zutatenliste

Mürbteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 65 g Zucker
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kardamom

Nuss-Belag:

  • 50 g Zucker
  • 40 g zimmerwarme Butter
  • 150 g Walnüsse
  • 1,5 EL Walnuss-Likör
  • 50 g getrocknete Kirschen
  • 50 g getrocknete Kirschen (am Vortag in Kirschlikör oder Portwein eingelegt)

Dekor:

  • 300 g Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung

Backzeit: ca. 14-20 Minuten
Temperatur: 180 °C Ober-/Unterhitze
Backform: Backblech

 

Mürbeteig:

Das Mehl mit dem Ei, Zucker, der kalten Butter und den Gewürzen mit dem Mixer verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in die Form eines flachen Rechtecks bringen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 20 Minuten kalt stellen.

Jetzt den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Nuss-Belag:

Während der Kühlzeit mit dem Belag starten.

Die Walnüsse hacken und in einer Pfanne rösten. Danach schnell abkühlen lassen. Nun die Nüsse mit Zucker, der zimmerwarmen Butter und dem Walnuss-Likör gut miteinander vermengen.

Mürbteig-Finish:

Den kalten Mürbeteig 2mm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Jetzt die Nussmasse gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verteilen. Bei 180 °C für ca. 14-20 Minuten goldbraun backen.

Glasur:

¾ der Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad auflösen und anschließend mit dem Rest der festen Kuvertüre temperieren (bei 31°C ist die Schokolade fertig zum Verarbeiten).

Fertigstellung:

Das fertige Gebäck aus dem Ofen holen und direkt mit dem Pizzarädchen in die gewünschte Rauten-Form schneiden.

Jetzt die flüssige Kuvertüre in ein Papiertütchen füllen, verschließen und dünn über die ausgekühlten Plätzchen filieren.