Teilen
Merken
Das große Promibacken

Rezept: Sonyas "Frozen Tower"

Staffel 201819.12.2018 • 20:15

Ein klassisches Lebkuchenhaus ist Sonya nicht genug, sie zaubert einen vierstöckigen Lebkuchen-Turm, der durch winterliche Pastellfarben, viele Details und eine Lichterkette glänzt. Bei ihrem Kunstwerk setzt sie auf verspielte Häuserfronten, bei denen sie unterschiedliche Techniken angewendet hat. Was sagen Betty und Christian zu Sonyas Großprojekt?

Frozen Tower

Zutatenliste

Lebkuchenteig:

  • 1 kg Mehl, gesiebt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 225 g Butter bei Zimmertemperatur
  • 225 g Zucker
  • 250 g Zuckerrübensirup
  • 2 Eier
  • 2 TL Ingwer, gemahlen
  • 2 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Muskat, gemahlen
  • 1 TL Nelken, gemahlen

Zuckerguss:

  • Ca. 1500 g gesiebter Puderzucker (je 5 Teile)
  • Ca. 300 g Eiweiß (je ein Teil)
  • 1 Spritzer Zitronenkonzentrat

Dokoration:

  • fertiger Rollfondant (weiß, hellblau, rosa und mint)
  • Zuckerperlen (türkis, hellblau, rosa, silber)
  • Baisertropfen (rosa & weiß)
  • Brauseufos
  • Gummi-Herzen

Werkzeug für den Aufbau:

  • Tortendummy Styropor: Erdgeschoss: Umfang 77cm, Durchmesser 23 cm
  • Tortendummy Styropor: 1.OG: Umfang 60 cm, Durchmesser 18 cm
  • Tortendummy Styropor: DG: Umfang 44 cm, Durchmesser 14 cm
  • Satinbäder zum Dressieren
  • Weihnachtliche Keksausstecher (Tannenbaum/Sterne/Schneeflocken etc.)
  • Zuckerguss-Schablonen
  • Feder-Lichterkette LED als Schornsteinrauch
  • LED-Lichterkette als Dekoration

Schablonen für das Haus:

  • 6x Hochhaus
  • 2x Dach
  • 2x2 Schornstein
  • 3x DG (eins davon kommt ins EG)
  • 2x Seitenwand mit Fenster
  • 5x EG
  • 6x 1.OG
  • runde Bodenplatte fürs DG (Durchmesser 14cm)

Zubereitung

Lebkuchenteig:

Zucker, Butter und  Zuckerrübensirup in Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit  1-2 Minuten verkneten.

Nun die Eier und die Gewürze bei mittlerer Geschwindigkeit ca.30 – 60 Sekunden unterrühren.

Mehl, Backpulver und Salz mischen. Ein Drittel der Mehlmischung Zucker-Butter-Ei-Gewürz-Masse zugeben und langsam unterrühren, dann die restlichen zwei Drittelnach und nach während des konstanten Rührens hinzugeben.

Küchenmaschine für ca. 1 Minutebei hoher Geschwindigkeit rühren lassen.

Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und  ca. 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.

Den gekühlten Teig ganz kurz kneten, mit wenig Mehl + den Abstandshaltern ausrollen, ausstechen bzw. zuschneiden.

Zuerst DG, Seitenwände mit Fenster, Dach und Schornstein ausstechen und backen.

Bei 175° C im vorgeheizten Backofen für ca. 12 Min auf einer Backmatte bei Ober-/Unterhitze backen.

Dann nach und nach alle weiteren Bauteile backen.

Für den Zuckerguss:

Alle Zutaten in der Küchenmaschine mit einem Schneebesen verrühren und auf die gewünschte Konsistenz aufschlagen.

Für die Dekoration:

Die benötigten Fronten und Sternchen etc. aus dem fertigen farbigen Rollfondant ausstechen.