Teilen
Merken
Das große Promibacken

Rezept: Evis 'Heimische Rohrnudeln'

Staffel 3Episode 327.02.2019 • 20:15

Evis heimische Rohrnudeln gab es schon bei Evis Oma. Die heimische Köstlichkeit erinnert die ehemalige Biathletin daher an die Heimat. Das ganze Rezept gibts unter dem Video.

Zutatenliste

Hefeteig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 30 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  •  Etwas Butter & Zucker (zum Einfetten)

 Marzipan-Birnenfüllung:

  • 2 Birnen
  • 60 g Marzipanrohmasse
  • 30 g Zucker
  • 25 g Sahne
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 10 g Mandeln, gehackt
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 EL Birnenlikör

Eingelegte Zwetschgen: (möglichst vorher vorbereiten)

  • 250 g Zwetschgen
  • 50 g Rum
  • 50 g Rotwein
  • 100 g Läuterzucker

Vanillesauce:

  • 125 g Milch
  • 125 g Sahne
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 25 g Puderzucker
  • 2 Eigelbe
  • 1 Prise Zimt

Backzeit: 25-30 Minuten

Temperatur: 185°C Umluft

Backform: 1 x Ø 20 cm Springform

 

Für den Hefeteig:

Für den Teig die Milch in einem Topf leicht erwärmen und darin die Hefe auflösen.

Alle restlichen Zutaten mischen, die Hefe-Milch hinzugeben und alles in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig noch etwas zu weich ist, noch etwas Mehl hinzugeben, bis der Teig nicht mehr klebt.

Den fertigen Hefeteig an einem warmen Ort für ca. 35-40 min gehen lassen.

Für die Marzipan-Birnenfüllung:

Für die Marzipan-Birnenfüllung die Birnen schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Dann die Birnen einer Pfanne andünsten, sodass sie weich werden, aber noch etwas bissfest sind.

Die Marzipanrohmasse, den Zucker und die gemahlenen Mandeln vermengen und nach und nach die Sahne und den Birnenlikör hinzugeben. Anschließend die gehackten Mandeln, den Zimt und den Kardamom hinzugeben.

Für die eingelegten Zwetschgen:

Zuerst die Zwetschgen entkernen. Den Rum, den Rotwein und den Läuterzucker mischen und über die Zwetschgen geben. Das Ganze möglichst lange, am besten über mehrere Wochen durchziehen lassen.

Für die Vanillesauce:

Die Sahne und die Milch mit dem Mark der Vanilleschote aufkochen. Den Zucker mit dem Eigelb verrühren und in die Milch rühren, sobald diese aufgekocht ist. Die Mischung nun bei mittlerer Hitze andicken lassen.

Die fertige Vanillesauce in eine Schüssel geben und mit Folie abgedeckt auskühlen lassen.

Für die Fertigstellung:

Die Springform ausreichend fetten, mit Zucker bestreuen und kurz in den vorgeheizten Ofen geben, bis der Zucker etwas geschmolzen ist.

Wenn sich der Teig auf die anderthalbfache Menge vergrößert hat, diesen kurz zusammenkneten und je ca. 55g schwere Teiglinge mit einem Teigschaber abstechen.

Die Teiglinge ausrollen, die eine Hälfte mit 2 eingelegten Zwetschgenhälften und die andere Hälfte mit 3 Birnenwürfeln und der Marzipan-Birnenfüllung befüllen. Die Teiglinge gut verschließen, mit der geschlossenen Seite noch oben in die Form setzen und bei 185°C ca. 25-30 min lang backen. Nach dem Backen die Rohrnudeln sofort aus der Form stürzen, damit sie nicht festkleben können.

Abschließend die Rohrnudeln zusammen mit der Vanillesauce anrichten und servieren.