Er ist wieder da: Der Große Waren-Check in SAT.1. Das einzige Familienformat im deutschen Fernsehen, das Entertainment und Service mit investigativem Journalismus verbindet. Und sie sind auch wieder da: Die vier Warencheck-Reporter. Nach vier Episoden mit 12 vergnüglichen Recherchen im Frühjahr gehen sie vom 22.Oktober an wieder der Frage auf den Grund: Was ist wirklich drin – in dem, was wir alle essen, in dem, was wir in unsere Wohnungen stellen und in dem, was wir in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum finden werden.

Wieder gehen Seraphina (Fine) Kalze und Bane Katic auf Recherchereise. Die eine mit ihrer spitzbübisch, verschmitzten Art, der andere mit manchmal hemdsärmeliger Power-Neugier. Neu im Warencheck-Reporter-Team: Mara Bergmann aus Köln und Kai Fischer aus Frankfurt am Main. Mara ist eine richtig toughe Journalistinnen-Lady, die sich seit Jahren mit Verbraucherthemen im deutschen Fernsehen auseinandersetzt – egal ob vor oder hinter der Kamera. Und Kai Fischer ist seit seiner Schulzeit vom Radio/TV Virus befallen. Mit seiner leichtfüßig-charmanten Art zu recherchieren komplettiert er das Reporter-Team perfekt.

So nett und freundlich Bane, Mara, Kai und Fine auch sind: Sie hören erst auf zu fragen, wenn alle ihre Fragen beantwortet sind.

In neun neuen Episoden gehen sie 27 Verbraucherfragen auf den Grund. Fragen, die jeder kennt, weil sie sich jeder schon einmal gestellt hat:

  • Ist im Supermarkt das abgepackte Fleisch nicht dasselbe wie an der Theke?
  • Warum reinigt ein 99% Reiniger nicht das letzte Prozent auch noch weg?
  • Wieso ist eigentlich Vanille immer gelb?
  • Wie schaffen die das, 700 Gramm schwere Hühnerbrustfilets zu machen, wenn so ein Huhn nur 1,5 kg wiegt?
  • Warum geht mein Mixer immer bei Drei kaputt?
  • Wieviel Ochsenschwanz ist denn jetzt in der Suppe?
  • Was will mir dieses Delfinzeichen auf meiner Thunfischdose wirklich sagen?
  • Was soll denn das bitte sein: Aktivschaum?

Der Große Waren-Check - ab dem 22. Oktober jeden Mittwoch um 22.45 Uhr in SAT.1