Der letzte Bulle

Ab 6. Februar 2012: Mick Brisgau und seine "Schäfchen" ermitteln wieder

Die 3. Staffel

Der letzte Bulle - Staffel 3 - allgemein7
© Martin Rottenkolber / SAT.1

Dramatischer ging es kaum: Der Amoklauf eines betrogenen Ehemannes beendete im Juni 2011 die 2. Staffel der SAT.1-Serie "Der letzte Bulle". Micks Lieblingstherapeutin Tanja wurde niedergeschossen, kurz bevor sie Mick sagen konnte, dass sie eine Beziehung mit ihm riskieren will.

der-letzte-bulle-s03-allgemein03-270-270-Martin-Rottenkolber-Sat1

In Staffel 3 steht Mick erst einmal vor Tanjas Krankenbett, kümmert sich, wie nur er sich kümmern kann - und stellt fest, dass es unerwünschte Konkurrenz gibt. Tanjas alter Freund Niklas Hold (René Steinke) kreuzt auf und zeigt deutlich mehr als platonisches Interesse.

Auch im Dezernat gibt es einen Neuzugang: Christin Wegner (Foto: Suzan Anbeh), Meisners überaus attraktive Schwester, fängt in der PR-Abteilung an.

Mordfälle beschäftigen das Team natürlich auch. Das ungleiche Duo Mick und Andreas ermittelt zwischen Sportfreaks und liebeshungrigen Frauen. Andreas bekommt nebenbei die Chance herauszufinden, ob ihm Karriere tatsächlich wichtiger ist als privates Glück...

Micks Chef Martin Ferchert verbringt inzwischen immer mehr Zeit in Uschis Kneipe. Knistert es da etwa?

 

Zur dritten Staffel: Trailer ansehen!

"Ich bin sehr romantisch": Henning Baum im Interview

Social Media

Film online sehen