"Er ist ein Beschützer. Mit ihm kann man sich sicher fühlen..." (Luise Risch über die Vorzüge ihres Serienvaters Mick Brisgau)

Luise Risch startet ihre TV-Karriere als Siebenjährige in der Serie "Kind und Kegel". Ebenso wichtig wie die Schauspielerei sind ihr Tanz und Musik. Risch absolviert eine Ballettausbildung, beherrscht Modern Dance genauso wie Gesellschaftstanz, Klavier und Altflöte ebenso wie Gesang.

Luise Risch lebt in ihrer Heimatstadt Köln. Sie liebt Sport - u.a. Fußball, Tennis und Inline-Skating.

Luise Risch spielt Isabelle Brisgau in "Der letzte Bulle".

Filmografie