Janine Kunze genoss eine langjährige, umfassende Schauspiel-, Musik- und Tanzausbildung. Ihr erstes Engagement führte sie 1997 an das Kölner Ensemble des Klapperhoftheaters.

Dem breiten Publikum wurde Janine Kunze als "Carmen" aus der Sat.1-Comedyserie "Hausmeister Krause - Ordnung muss sein" (mit Tom Gerhardt in der Titelrolle) bekannt. Seit 1997 verkörpert sie die Tochter des "Wohngebietstyrannen" Dieter Krause.

Daneben trat sie in den Sat.1-Produktionen "Die Rote Meile", "Mircomania", "Victor - Der Schutzengel", "Bewegte Männer" und "Die Couch Cowboys" auf. Weitere Rollen spielte sie u.a. in "Die Singlefalle" (1999), "Die Pest" (2000) und "Die Sitte". Neben der Schauspielarbeit ist Janine Kunze auch als Moderatorin im Einsatz; u.a. präsentierte sie die Duisburger Sportsnight, die Quizshow "Allein gegen alle" und die Städtereportage "Taxi-Tours".

Von 2007 bis 2008 spielte Kunze in der Comedy-Sendung "Die Dreisten Drei" mit. 2008 war Kunze im Sat.1-Film "Küsse à la carte" zu sehen. 2010 spielte sie im Fernsehfilm "Küsse, Schüsse, Rindsrouladen" eine der Hauptrollen.

Im Mai 2011 nahm sie bei "Der Bastelkönig" teil und erreichte den ersten Platz. Die gewonnenen 25.000 Euro spendete sie an die Aktion Lichterkinder von World Vision, deren Schirmherrin sie ist.